Best of Berlin

Wo Sie in Berlin am besten Eislaufen können

Winter in Berlin heißt auch Eislaufen in der Hauptstadt. Die Berliner Morgenpost präsentiert eine Auswahl der besten Orte, um die Schlittschuhe anzuziehen.

Foto: Kalozois George / picture-alliance / Berliner_Zeit

Charlottenburg

Die Bahn mit der besten Aussicht auf die Stadt

Das Bikini Berlin hat sich in kurzer Zeit zu einer Attraktion in der City West entwickelt. Damit das auch so bleibt, gibt es noch bis Ende Februar auf dem Dach im Bikini Garden gegenüber der Gedächtniskirche eine 220 Quadratmeter große Eisbahn für jedermann. Besonders atmosphärisch ist das Schlittschuhlaufen in den Abendstunden, wenn die Stadt leuchtet.

Bikini Berlin Budapester Str. 38-50, Charlottenburg, M19, M29 Europa-Center, U9, S5, 7 Zoologischer Garten, tgl. 12–21.30 Uhr, Gruppen nach Voranmeldung 10–12.30 Uhr, Eintritt 2,50 Euro für 1,5 Std., erm. 1,50 Euro, Schlittschuhleihe 3,50 Euro, erm. 2,50 Euro, Tel. 0177 24 98 644, https://eislaufen.bikiniberlin.de/

Tiergarten

In der glitzernden Atmosphäre am Potsdamer Platz

„Die größte mobile Eisbahn Europas ist eine feste Institution am Potsdamer Platz. Wer das Eislaufen in der glitzernden Atmosphäre am Potsdamer Platz noch einmal genießen möchte, muss sich allerdings sputen: Am morgigen Sonntag ist der letzte Tag auf der 40 Meter langen und 13 Meter breiten Eisfläche.

Eisbahn auf der Winterwelt am Potsdamer Platz Marlene-Dietrich-Platz, Tiergarten, S1, 2, 25, U2 Potsdamer Platz, bis 4.1., tägl. 10–22 Uhr, Schlittschuh-Ausleihe 2,50 Euro, winterwelt-berlin.de

Schmargendorf

Im Kreis oder kreuz und quer über das Areal

Innenfläche und „400-Meter-Schnelllaufring“ bilden zusammen ein perfektes Kompaktpaket für Schlittschuhbegeisterte. Wobei nicht beide Flächen immer gleichzeitig geöffnet haben (Infos auf der Homepage). Zwischendurch muss neues Eis produziert werden. Wer im Anschluss eine Stärkung braucht, versorgt sich beim „Eisbärchen“ mit Fastfood und Getränken.

Horst-Dohm-Eisstadion Fritz-Wildung-Str. 9, Schmargendorf, S41, 42 Hohenzollerndamm, Mo.–Fr. 9–18 Uhr, 19.30–22 Uhr, Sbd. 9–22 Uhr, So. 10–18 Uhr, Eintritt 3,30 Euro/erm. 1,60 Euro, Schuhverleih 1 Std. 4,50 Euro, Tel. 29 03 11 36, www.horst-dohm-eisstadion.de

Hohenschönhausen

Wettkampf und Eisdisco im Wellblechpalast

Gleich mit vier Eisflächen kann der „Welli“, der Wellblechpalast im Sportforum punkten, darunter auch eine 400-Meter-Eisschnelllaufbahn, auf der sogar Weltcuprennen ausgetragen werden. Im Inneren der Wettkampfbahn können die Freizeitläufer täglich zur Musik ihre Pirouetten drehen.

Eisbahn Sportforum Hohenschönhausen Konrad-Wolf-Straße 39, Hohenschönhausen, Tram M5 Simon-Bolivar-Str., Mo. 18–20.00, Di.–Do. 10.30–12.30, 19–21, Fr.18–20, 21–23, Sbd.16–18.00, 19–21, So. 10.30–12.30, 15–17, 18–20 Uhr, Eintritt Erw. 3,30 Euro, erm. 1,60 Euro, Schlittschuhverleih bis Größe 35 pro Std. 2,30 Euro, ab Größe 36 pro Std. 4,00 Euro, Tel. 97 17 31 02

Schöneberg

Schlittschuhlauf beim Möbelkauf auf der Dachterrasse

Erstmals hat in diesem Winter Möbel Kraft seine Dachterrasse am Sachsendamm – wenn auch ohne besondere Aussicht – in eine Eisbahn verwandelt. Zwischen dem Kinderland und dem Restaurant können Eislauffans auf einer 300 Quadratmeter großen Eisfläche mit Musik und Licht noch bis zum 2. Februar ihre Kreise ziehen.

Eisbahn Möbel Kraft Sachsendamm 20, Schöneberg, S2, 25, 41, 42, 45, 46 Südkreuz, Mo.–Fr. 12–20, Sbd. 10–20 Uhr, 4.1. verkaufsoffener So. 13–18 Uhr, Mo.–Fr. 10–11.30 Uhr für Schulklassen nach Anmeldung unter Telefon 76 107-9000, Eintritt 3, erm. 2 Euro, Schlittschuhverleih 2 Euro.

Köpenick

Die Eisbahn am Müggelsee ist überdacht. Falls es regnet

Am See wird bei Rübezahl am Müggelsee Schlittschuh gelaufen. Regen und Schnee sind dabei kein Hindernis, denn die Eisbahn mit Seeblick ist überdacht. „Wir können bei ganz schlechtem Wetter sogar an der Seite die Planen herunterlassen“, erläutert eine Mitarbeiterin. Manch einer dreht dann nur ein paar Runden zur Musik und lässt sich anschließend auf der „Bärenalm“ nieder, wo Glühwein und Suppen für eine Stärkung sorgen.

Eislaufbahn am Restaurant Rübezahl Müggelheimer Damm 143, Köpenick, S3 Köpenick, dann Bus M69 bis Rübezahl, tägl. 10–12.30 Uhr, 13–16.30 Uhr, 17–19.30 Uhr, Eintritt 5 Euro, erm. 4 Euro, Schlittschuh-Ausleihe 4, erm. 3, Tel. 65 66 16 88 0, www.ruebezahl-berlin.de

Westend

Berlins jüngste Halle geht in die dritte Saison

Erst in ihre dritte Saison geht die Eissporthalle Charlottenburg, die von 2010 bis 2012 als Ersatz für die Eissporthalle an der Jafféstraße in der Nähe der Waldbühne errichtet wurde. Hier fanden Eishockeyspieler und -spielerinnen eine neue Heimat. Auf der überdachten, aber seitlich offenen, sogenannten Eisfläche II findet bis Mitte März auch öffentlicher Eislauf statt.

Eissporthalle Charlottenburg Glockenturmstr. 14, Westend, S5 Pichelsberg, Mo. 15–17 Uhr (nur Frauen und Eltern/Großeltern mit Kindern bis zum 6. Lebensjahr), Di.+Do. 9–11.30, 12–14, 14.30–16.30 Uhr, Mi. 9.30–11.30 Uhr (nur für Seniorinnen/ Senioren ab 60 Jahre und Menschen mit Behinderung), Mi. 12–14, 14.30–16.30 Uhr, Fr. 9.30–11.30 Uhr, Tel 315114 924

Lankwitz

Programm samt Eisstockschießen

„Besondere Highlights sind die Kindergeburtstage auf dem Eis, die Kinderdisco und die Motto-Partys mit DJ jeden zweiten Samstag im Monat“, sagt Wladi Koch von der Eisbahn Lankwitz. Sehr beliebt sei derzeit auch das Eisstockschießen, so Koch. Auf der Terrasse gibt es einen Imbiss. 6700 Paar Schlittschuhe in den Größen 25 bis 50 können ausgeliehen werden.

Eisbahn Lankwitz Leonorenstr. 37,Lankwitz, S25 Lankwitz, Mo. 10–13, Di. 10–13, Seniorenlauf 13–14.30, Mi. 10–14.30 /Kinderdisco 13–14.30), Do. 10–14.30, Fr. 10–18, Sbd. 12–21.30 (Eisdisco 17.30–21.30), So. 10–18 Uhr, Erw. 4,50, Kinder 3,50, Jugendliche 4 Euro, Schlittschuhverleih 4 Euro, Tel. 77 32 89 05, www.eisbahn-lankwitz.de

Wedding

Wer am Mittwoch später kommt, zahlt nur den halben Preis

„Die Eisfläche ist immer gut gefüllt und wir hatten letzte Saison 90.000 Besucher“, sagt Michael Grylewicz, Chef des Eisstadions im Wedding. Gerade auch bei Jugendlichen sei die Eisbahn ein beliebter Treff beim Spätlauf mit Musik. Wer es ruhiger mag, nutzt eher den frühen Morgen. Zu bestimmten Zeiten, etwa beim Spätlauf am Mittwoch und Donnerstag, gelten zudem halbe Eintrittspreise.

Erika-Hess-Eisstadion Müllerstraße 185, Wedding, U6 Reinickendorfer Straße, Mo.–Fr. 9–12, 12–14 (Halle), 15–17.30, Sbd. 9–12, 15–17.30, So., fei. 9–12, 14–17 Uhr, Frühlauf Mo.+Do. 7.30–9 Uhr, Spätlauf Mi.+Do. 19.30–21.30, Fr.+Sbd. 19.30–22 Uhr, 3,30 Euro, erm. 1,60 Euro, Tel. 46 90 79 55