Fernzug-Anbieter

Flixtrain bietet neue Verbindungen ab Berlin an

| Lesedauer: 2 Minuten
Flixtrain & Co.: Diese Alternativen gibt es trotz Bahnstreik

Flixtrain & Co.: Diese Alternativen gibt es trotz Bahnstreik

Die Gewerkschaft GDL streikt aktuell im Nah- und Fernverkehr. Dadurch sind viele Pendler und Reisende auf Alternativen angewiesen. Diese Unternehmen bieten trotzdem Fahrten an.

Beschreibung anzeigen

Der Konkurrent der Deutschen Bahn fährt ab Juni erstmals von Berlin direkt nach Basel. Kritik äußerte der Flix-Chef am 9-Euro-Ticket.

Berlin. Der Fernzug-Anbieter Flixtrain baut sein Angebot aus. Davon profitieren auch Reisende in Berlin. Ab dem 2. Juni geht es erstmals nach Wiesbaden. Auch Braunschweig, Hildesheim und Offenbach sind auf dieser Strecke neu an das Flixtrain-Netz angebunden. Wie der Deutsche-Bahn-Konkurrent mitteilte, finden Abfahrten an vier Tagen in der Woche statt, Tickets sind bereits buchbar. Von Berlin nach Wiesbaden reisen Fahrgäste etwa ab 9,99 Euro. Die Strecke wird von Flixtrain in Zusammenarbeit mit der Netzwerkbahn Sachsen (NES) betrieben.

Neue Ziele sowie die erste grenzüberschreitende Verbindung gibt es ab dem 23. Juni, wenn Flixtrain von Berlin bis zum neuen Halt Basel unterwegs ist. Auf der Strecke sind auch die ebenfalls neuen Ziele Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Freiburg, Wiesloch, Bad Hersfeld sowie Weil am Rhein für Fahrgäste erreichbar. Die neue Linie fährt donnerstags bis montags, Tickets von Berlin nach Basel sind bereits jetzt ab 9,99 Euro buchbar. Die Strecke wird ebenfalls von Flixtrain in Zusammenarbeit mit der Netzwerkbahn Sachsen (NES) betrieben.

Zusätzlich zum Start der neuen Verbindungen will Flixtrain die Zahl der Fahrten auf den Strecken München – Köln – Hamburg und Hamburg – Berlin – Leipzig ab Anfang Juni deutlich erhöhen.

Auch das FlixBus-Netz wächst: Mit insgesamt rund 300 Stopps im deutschsprachigen Raum finden Fernbus-Reisende das umfassendste Netz seit Pandemiebeginn vor, hieß es von dem Anbieter.

„Im Sommer drohen durch das unausgereifte 9-Euro-Ticket komplett überfüllte Züge in ganz Deutschland. Bei uns hat jeder einen Sitzplatz, kann bequem das Gepäck verstauen und muss nicht umsteigen – egal, ob man zur Arbeit, in den Urlaub oder zur Familie unterwegs ist“, so André Schwämmlein, Mitgründer und CEO von Flix. „Wenn man Menschen dauerhaft für nachhaltiges Reisen begeistern möchte, braucht man ein attraktives Angebot im öffentlichen Verkehr – keine kurzfristigen Rabattaktionen. Deshalb erweitern wir unser Angebot trotz staatlich kurzfristig subventionierter Billigtickets.“

Flixtrain: Berlin - Frankfurt - Wiesbaden ab 2. Juni 2022

Das sind die Haltestellen auf der neuen Flixtrain-Strecke:

  • Berlin
  • Wolfsburg
  • Braunschweig
  • Hildesheim
  • Göttingen
  • Kassel-Wilhelmshöhe
  • Fulda
  • Hanau
  • Offenbach
  • Frankfurt
  • Mainz
  • Wiesbaden

Flixtrain: Berlin - Frankfurt - Basel ab 23. Juni 2022

Das sind die Haltestellen auf der neuen Flixtrain-Strecke:

  • Berlin
  • Halle (Saale)
  • Erfurt
  • Gotha
  • Eisenach
  • Bad Hersfeld
  • Fulda
  • Frankfurt
  • Darmstadt
  • Heidelberg
  • Wiesloch-Walldorf
  • Karlsruhe
  • Baden-Baden
  • Offenburg
  • Freiburg
  • Weil am Rhein
  • Basel
( BM )