S-Bahn Berlin

S-Bahn Berlin: Bei diesen Linien kommt es zu Einschränkungen

| Lesedauer: 3 Minuten
Am Wochenende (26. bis 29. November 2021) kommt es zu vielen Änderungen bei der Berliner S-Bahn.

Am Wochenende (26. bis 29. November 2021) kommt es zu vielen Änderungen bei der Berliner S-Bahn.

Foto: dpa

Am Wochenende kommt es wegen Bauarbeiten auf vielen S-Bahn-Linien zu Sperrungen, Ersatzverkehr und Fahrplan-Änderungen. Die Übersicht.

Berlin. Fahrgäste der S-Bahn Berlin müssen seit Freitagabend mit umfangreichen Sperrungen und Fahrplan-Änderungen rechnen. Betroffen von den baubedingten Problemen sind die Linien S1, S2, S25, S5, S7, S8 und S85. Dabei kommt es zu Streckensperrungen, Ersatzverkehr mit Bussen und Pendelverkehr.

Die Baumaßnahmen und die damit verbundenen Störungen starteten am Freitag um 22 Uhr und sollen andauern bis in die Nacht zu Montag. Am frühen Montagmorgen, 1.30 Uhr, soll wieder der reguläre Fahrplan gelten.

S-Bahn Berlin: Die Änderungen in der Übersicht

S85: (Schöneweide) Treptower Park <> Pankow

  • kein Zugverkehr zwischen Schönhauser Allee und Pankow
  • Die Züge fahren zwischen Schöneweide, Gesundbrunnen und Wedding, am Samstag und Sonntag jeweils 12 Uhr bis 20 Uhr zwischen Schöneweide, Treptower Park und Warschauer Straße

S2 und S8: Pankow-Heinersdorf <> Blankenburg (Buch)

  • Pendelverkehr im 20-Minutentakt zwischen Pankow-Heinersdorf und Blankenburg.

S1, S2, S25: Nordbahnhof <> Gesundbrunnen

  • Pendelverkehr im 15-Minutentakt zwischen Nordbahnhof und Gesundbrunnen.
  • Bitte beachten Sie, die Pendelzüge und die Busse des Ersatzverkehrs (Nordbahnhof <> Wollankstraße und Nordbahnhof <> Pankow-Heinersdorf) fahren nahezu parallel.
  • Gleisänderung: Die Pendelzüge beginnen und enden in Nordbahnhof nach/aus Gesundbrunnen auf Gleis 1, Bahnsteig Richtung Friedrichstraße. Mit der S1 oder S2 ankommende Fahrgäste müssen zur Weiterfahrt mit dem Pendelzug in Richtung Gesundbrunnen den Bahnsteig wechseln. Der Bahnhof ist barrierefrei. Die Pendelzüge beginnen und enden in Gesundbrunnen aus/nach Nordbahnhof auf Gleis 1, Bahnsteig in Richtung Friedrichstraße.

S25: Potsdamer Platz <> Nordbahnhof

  • kein Zugverkehr zwischen Potsdamer Platz und Nordbahnhof.
    Bitte beachten Sie: im Nachtverkehr Fr/Sa und Sa/So fahren die Züge zwischen Teltow Stadt und Nordbahnhof sowie zwischen Wollankstraße und Hennigsdorf.
  • Fahrgäste nutzen bitte zwischen Potsdamer Platz und Nordbahnhof die Züge der Linien S1 und S2.

S2: Nordbahnhof <> Pankow-Heinersdorf

  • Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Nordbahnhof und Pankow-Heinersdorf

S1 und S25: Nordbahnhof <> Wollankstraße

  • Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Nordbahnhof und Wollankstraße

S7: Grunewald <> Westkreuz <> Wannsee

  • Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Grunewald - Westkreuz - Wannsee.
    Steigen Sie bitte zwischen der S7 und dem Ersatzverkehr mit Bussen in beiden Fahrtrichtungen in Messe Süd um. In Westkreuz beträgt der Fußweg zwischen dem S-Bahnhof und der Ersatzverkehrshaltestelle „Messedamm/Halenseestraße“ ca. 400 Meter.
  • Die Züge fahren zwischen Ahrensfelde, Westkreuz und Olympiastadion.
  • In Olympiastadion beginnen und enden die Züge auf Gleis 3, Sonderbahnsteig.
    Zur Weiterfahrt in Richtung Spandau ist ein Bahnsteigwechsel erfolderlich. Der Bahnhof ist barrierefrei.
  • Fahrgäste nutzen bitte zwischen Friedrichstraße, Wannsee und Potsdam Hbf die Züge der Linie S1.

S5: Charlottenburg <> Westkreuz

  • kein Zugverkehr zwischen Charlottenburg und Westkreuz.
  • Fahrgäste nutzen bitte zwischen Charlottenburg und Westkreuz die Züge der Linien S3, S7 und S9.
  • Gleisänderung: Die Züge fahren in Charlottenburg Richtung Mahlsdorf, Strausberg Nord vom Gleis 7, Bahnsteig stadtauswärts.

S8: (Grünau) Schönhauser Allee <> Blankenburg (Birkenwerder)

  • kein Zugverkehr zwischen Schönhauser Allee und Blankenburg.
  • Die Züge fahren zwischen Grünau, Gesundbrunnen und Wedding sowie zwischen Blankenburg und Birkenwerder.
( BM )