Berlin. Die Schülerzahlen werden im nächsten Jahrzehnt stärker steigen als erwartet. Laut Modellrechnung liegt der Zuwachs bei 19 Prozent.

Berlins Schülerzahlen werden im nächsten Jahrzehnt noch stärker anwachsen als erwartet. So rechnet die Senatsverwaltung für Bildung im Unterrichtsjahr 2029/30 mit 388.650 Schülern in der Hauptstadt. Das sind rund 63.000 mehr als heute. Im vergangenen Schuljahr 2019/20 besuchten 325.525 Kinder und Jugendliche die Berliner Schulen. Das ergibt sich aus dem jährlichen Bericht zu den „Entwicklungen der Schülerzahlen sowie zur mittelfristigen Lehrkräftebedarfsplanung“, der dem Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses vorliegt.