Podcast "Molle und Korn"

Wieso man als Berliner "Babylon Berlin" anschauen muss

Am Sonntag hat „Babylon Berlin“ Premiere in der ARD. Eine Zeitreise in die 20er. Die Erwartungen sind hoch. Molle und Korn Folge 38.

Direkt vom Kurfürstendamm in Berlin: Molle und Korn. Der Podcast von der Berliner Morgenpost.

Am Sonntag hat „Babylon Berlin“ Free-TV-Premiere in der ARD (20.15 Uhr). Die Serie nimmt uns mit ins Berlin der 20er-Jahre. Die Erwartungen von Emina Benalia und Sebastian Geisler sind hoch. Ein paar Berliner Grundthemen sind damals wie heute aktuell. Eventuell fuhr damals sogar die S-Bahn pünktlicher. Die muss für ihre Minderleistung 2017 nun eine Geldbuße zahlen. Wer zu spät kommt, den bestraft der Senat. Zum Wohl!

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Spotify

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Soundcloud

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Deezer

"Molle und Korn" ist jeden Donnerstag zu hören. In der U-Bahn, in der Badewanne, beim Waldspaziergang, beim Shoppen im KaDeWe oder gemütlich im Bett - abzurufen direkt bei der Berliner Morgenpost auf morgenpost.de, bei Soundcloud, bei iTunes, Deezer und bei Spotify.

"Molle und Korn" gibt es jetzt auch bei Facebook.