Landesregierung

Sozialministerin Diana Golze erneut ins Krankenhaus

Potsdam. Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) muss sich infolge ihres Unfalls erneut einer Operation unterziehen. „Dies ist erforderlich, um die gesundheitlichen Folgen ihres schweren Unfalls im vergangenen Sommer hoffentlich abschließend zu beheben“, teilte Ministeriumssprecherin Marina Ringel am Mittwoch mit. Die Ministerin werde ihre Amtsgeschäfte voraussichtlich Anfang April wieder aufnehmen. Golze war während ihres Italien-Urlaubs auf einem Campingplatz von einem umstürzenden Baum getroffen und schwer verletzt worden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.