Tödlicher Unfall

Seniorin überrollt - 2700 Euro Strafe für LKW-Fahrer

Ein LKW-Fahrer erfasste beim Abbiegen eine Seniorin, die mit dem Fahrrad unterwegs war. Sie starb wenig später im Krankenhaus.

Die 76-jährige Seniorin verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus

Die 76-jährige Seniorin verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus

Foto: Nicolas Armer/ dpa

Ein LKW-Fahrer, der in Neukölln eine 76 Jahre alte Radfahrerin beim Rechtsabbiegen erfasst und überrollt hatte, ist zu einer Strafe von 2700 Euro verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten sprach den 57-Jährigen am Mittwoch der fahrlässigen Tötung schuldig. Durch eine minimale Unachtsamkeit sei es zu einer Tragödie gekommen, hieß es im Urteil.

Die Seniorin war am Nachmittag des 28. November 2016 auf der Gutschmidtstraße unterwegs. Sie fuhr auf dem parallel geführten Radweg neben dem Berufskraftfahrer, als dieser bei grüner Ampel rechts in den Buckower Damm einbog und die Radfahrerin übersah. Die Frau, die geradeaus fuhr und Vorfahrt hatte, wurde von dem Sattelschlepper erfasst und starb wenig später in einem Krankenhaus.

Weder Rowdy, noch gewissenloser Kraftfahrer

Das Gericht ging davon aus, dass sich die Frau im „toten Winkel“ des Sattelschleppers befand. Ein Lkw-Fahrer mit eingeschränktem Sichtfeld müsse stets auf diese Gefahr eingestellt sein. „Sie können eine ganze Schulklasse im toten Winkel verstecken“, sagte der Richter. Notfalls müsse man „superlangsam und zentimeterweise“ abbiegen. Der Angeklagte sei aber weder ein Rowdy noch ein gewissenloser Kraftfahrer.

Der 57-Jährige, der seit 32 Jahren als Berufskraftfahrer arbeite, sei im Straßenverkehr rechtlich nicht vorbelastet. Der Angeklagte hatte erklärt, er habe in den Seitenspiegel gesehen und sei langsam angefahren. „Ich kann mir nicht erklären, wo die Frau herkam, es tut mir unendlich leid.“ Er habe sich nach dem Unglück in eine Psychotherapie begeben müssen. Auch Staatsanwaltschaft und Verteidigung hatten auf eine Geldstrafe plädiert. Das Gericht verhängte 90 Tagessätze zu je 30 Euro.

Mehr zum Thema:

Radfahrer weicht Mietwagen aus und verletzt sich schwer

33-Jährige schwebt nach Fahrrad-Crash in Lebensgefahr

Autotransporter rammt Brücke in Berlin-Reinickendorf