Irres Ebay-Angebot

Für 799 Euro ins Berghain zur Silvesterparty

Bei Ebay werden zwei Tickets für die Silvesterparty im Berghain für 799 Euro angeboten. Im Original kostet eine Karte 35 Euro.


Das Berghain in Friedrichshain

Das Berghain in Friedrichshain

Foto: XAMAX / picture alliance / dpa

Zur Silvesterparty ins Berghain für stolze 799 Euro: Was nach absurder Abzocke klingt, ist beim Online-Auktionshaus Ebay bittere Realität - und offenbar völlig ernst gemeint.

Die zwei überteuerten Tickets für die Feier zum Jahreswechsel in dem Friedrichshainer Club werden seit Sonntagabend bei Ebay angeboten. Im Normalverkauf kostet ein Ticket 35 Euro. Der Anbieter mit dem Namen "dr.med.nick_riviera", ganz offensichtlich benannt nach dem verrückten Arzt in der US-Comicserie "Die Simpsons", preist seine Ware folgendermaßen an:

"Sie haben hier eine absolut exklusive Gelegenheit auf einmal zwei der begehrten Karten für die Silvesterparty im Berghain. Die Tickets waren nur für kurze Zeit erhältlich, nur im Berghain selbst und sind bereits ausverkauft. Dies ist die Chance auf ein unvergessliches Erlebnis und eine Silvesternacht der elektronischen Superlative."

Keine Garantie auf Einlass

Sollte sich tatsächlich ein Käufer finden: Eine Garantie auf Einlass gibt es durch die Tickets keineswegs. Auch Inhaber von Karten können nämlich vor den Toren durch die Türsteher abgewiesen werden.

Das Angebot ist noch bis Heiligabend, 20.30 Uhr verfügbar. Immerhin 26 Ebay-Nutzer beobachten derzeit den Artikel. Dass es sich um einen Fake handelt, ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Der Verkäufer zeigte sich in Bewertungen der vergangenen Monate als vertrauenswürdiger Händler.

Der Anbieter ist mit seinen überzogenen Preisvorstellungen übrigens nicht allein. Bei Ebay finden sich mehrere Angebote für die Berghain-Silvesterparty - teilweise mit einem Einstiegspreis von 250 Euro.

Mehr zum Thema:

Vernissage mit Marquardt und Mafia

Der Kult-Club Berghain in einem Kartenspiel

Getränkekarte vom Berghain versteigert: Polizei ermittelt

Wie man garantiert ins Berghain kommt - und wie nicht

Das ist die wohl teuerste Getränkekarte Berlins