Kriminalität in Berlin

Mann greift Flüchtlingshelfer mit Schlagstock an

Der 31-Jahre alte ehrenamtliche Helfer wehrte die Schläge mit einem Fahrrad ab, das er wie ein Schutzschild vor den Körper hielt.

Berlin. Vor einer Flüchtlingsunterkunft hat ein Unbekannter einen 31-Jährigen Flüchtlingshelfer fremdenfeindlich beleidigt und mit einem Schlagstock angegriffen.

Wie die Polizei mitteilte, wehrte der 31-Jährige die Schläge am Montagabend mit einem Fahrrad ab, das er wie einen Schild vor den Körper hielt.

Der Mann, der als ehrenamtlicher Helfer in der Unterkunft in Berlin-Blankenburg arbeitet, blieb unverletzt. Der Angreifer flüchtete unerkannt.