Nahverkehr

U-Bahn-Verkehr auf der U1 seit Montag unterbrochen

Fahrgäste der U1 müssen sich ab Montag auf Unterbrechungen einstellen.

Fahrgäste der U1 müssen sich ab Montag auf Unterbrechungen einstellen.

Foto: Paul Zinken / dpa

Fahrgäste der U1 müssen sich auf Unterbrechungen einstellen. Auch auf der U5 und bei der S-Bahn kommt es zu Einschränkungen.

Die Linie U1 ist von Montag an zwischen Hallesches Tor und Kottbusser Tor bis zum 12. September unterbrochen. Wegen Bauarbeiten wird in diesem Zeitraum ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auf dem Bahnhof Hallesches Tor fahren die Züge in Richtung Uhlandstraße außerplanmäßig vom gegenüberliegenden Bahnsteig ab. Fahrgäste werden gebeten, die U-Bahn-Linien U6, U7 und U8 über Mehringdamm und Hermannstraße zu nehmen, um den Bereich zu umfahren.

Auch auf der Linie U5 kommt es am Montag zu Einschränkungen im Betriebsablauf. Bis zum 2. September wird zwischen Hellersdorf und Hönow ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt eingerichtet. Grund sind auch hier Bauarbeiten.


Die S3 ist am Montag ab 4 Uhr morgens zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz unterbrochen. Bis etwa 1.30 Uhr ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Alle Informationen zu laufenden Fahrplanänderungen im S-Bahn-Verkehr gibt es auch auf www.s-bahn-berlin.de und am S-Bahn-Kundentelefon unter (030) 29 74 33 33.

( BM )