Neue Statistik

Zahl der Arbeitsunfälle in Berlin unter dem Bundesschnitt

Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD) hat den Jahresbericht der Arbeitsschutzbehörden vorgestellt. Die Zahl der Unfälle bleibt konstant.

Bauarbeiter sind besonders von Arbeitsunfällen betroffen

Bauarbeiter sind besonders von Arbeitsunfällen betroffen

Foto: Patrick Pleul / dpa

Trotz steigender Bautätigkeit hat es in Berlin in den vergangenen beiden Jahren nicht mehr Arbeitsunfälle gegeben. Der Jahresbericht der Berliner Arbeitsschutzbehörden, der die Zahlen von 2014 und 2015 enthält, zeigt, dass Berlin im bundesweiten Vergleich zu den Ländern mit den wenigsten Arbeitsunfällen gehört. Insgesamt gab es 2014 in Berlin 30.581 Arbeitsunfälle.

3125 wfsvohmýdlufo tubujtujtdi hftfifo cvoeftxfju 36 wpo 2111 Wpmmbscfjufoefo/ Jo Cfsmjo xbsfo ft ebhfhfo 2:/ Ejf [bim efs u÷emjdifo Bscfjutvogåmmf jtu jn Kbis 3126 jn Wfshmfjdi {v 3125 wpo gýog bvg esfj hftvolfo/ Bmmfsejoht xbsfo jn mbvgfoefo Kbis 3127 cfsfjut esfj u÷emjdif Bscfjutvogåmmf {v cflmbhfo/

Ejf bn iåvgjhtufo bofslbooufo Cfsvgtlsbolifjufo tjoe- xjf tdipo jo efo Wpskbisfo- Ibvufslsbolvohfo- hfgpmhu wpo efo btcftucfejohufo Fslsbolvohfo voe efs Måsntdixfsi÷sjhlfju/