Pfaueninsel

Til und Emma Schweiger drehen „Conni 2“ - Badegäste sauer

An der Pfaueninsel drehen Til Schweiger und seine Tochter Emma den neuen "Conni"-Film. Berliner Badegästen gefällt das gar nicht.

Til Schweiger, seine Tochter Emma Schweiger und Dieter Hallervorden

Til Schweiger, seine Tochter Emma Schweiger und Dieter Hallervorden

Foto: Lukas Schulze / dpa

Til Schweiger (52) dreht in Berlin mit seiner Tochter Emma (13) die Fortsetzung der „Conni“-Abenteuer. Noch bevor am 18. August der erste Teil der Kinderroman-Verfilmung „Conni & Co“ ins Kino kommt, sind am Havel-Ufer bereits die Dreharbeiten für die Fortsetzung angelaufen.

Emma Schweiger („Honig im Kopf“) spielt in der Kinoversion der beliebten Buchreihe das neugierige blonde Mädchen mit dem rot-weißen Ringel-Pulli. Vater Til führt Regie. „Conni 2“ werde dann im nächsten Jahr ins Kino kommen, teilte die betreuende PR-Agentur am Donnerstag mit. Gedreht werde in Berlin und Brandenburg sowie an einigen Tagen auch in Hessen.

Für die Berliner Dreharbeiten sei bis zum 5. August ein Strandabschnitt gegenüber der Pfaueninsel für die Öffentlichkeit gesperrt worden. Während dieser Zeit ist der Bade-Abschnitt "für den öffentlichen Publikumsverkehr nicht zugänglich", wie die Filmproduktionsfirma Producers at Work GmbH mitteilt.

Dreharbeiten wurden verlängert

Genehmigt wurde die Sperrung des Badestrandes von den Berliner Forsten. „Der Strand wird für sechs Wochen für Dreharbeiten mit Til Schweiger gebraucht“, sagt Thorsten Wiehle, stellvertretender Sprecher der Berliner Forsten. Ursprünglich sollte der Dreh vor Ferienbeginn beendet sein. Doch da am Filmset mehrere Aufbauten gemacht werden müssten, seien die Arbeiten noch einmal verlängert worden.

Das Verständnis hält sich bei den Badegästen, die seit Jahren an den Strand der DLRG-Wasserrettungsstation Jagen 97 kommen, in Grenzen. Viele regen sich auf. Wieso muss gerade jetzt im Hochsommer und noch dazu zum Ferienbeginn der Strand für Filmarbeiten gesperrt werden – so ihre Kritik.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.