Neukölln

Mann verfolgt Taschendiebe mit Taxi

In Neukölln wurde ein Mann bestohlen. Als er den Diebstahl seines Portemonnaies bemerkte, begann er die Täter zu verfolgen.

Aufgrund der Beharrlichkeit eines bestohlenen Mannes haben Polizisten vier mutmaßliche Taschendiebe in der Nacht zu Mittwoch in Neukölln festgenommen.

Im Zwischendeck des U-Bahnhofes Neukölln habe der 49-Jährige bemerkt, wie ihm sein Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen wurde. Anschließend sah er vier Männer, von denen einer sich zum unten gelegenen Bahnsteig entfernte. Kurz darauf kehrte der Dieb zurück und gab dem Mann die in der Zwischenzeit geleerte Geldbörse zurück.

Anschließend entfernten sich die vier Männer mit einem Taxi in Richtung Sonnenallee. Der Mann nahm sich ebenfalls ein Taxi und verfolgte die Täter. In der Niemetz- Ecke Braunschweiger Straße nahmen die auf Streife unterwegs gewesenen Polizisten die vier Männer im Alter zwischen 18 und 28 Jahren fest, nachdem sie von den Taxifahrern und dem Opfer auf die Tatverdächtigen aufmerksam gemacht wurden. Die Festgenommenen wurden einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt.