Volksfest

Baumblütenfest in Werder: Was Festbesucher wissen müssen

Hunderttausende Besucher werden ab heute zum Baumblütenfest in Werder erwartet. Alles Infos zu Programm, Anfahrt und Wetter.

Mitglieder eines Vereins aus Derwitz präsentieren sich beim Festumzug im Rahmen des 137. Baumblütenfests am 30.04.2016 in Werder (Brandenburg). Foto: Jörg Carstensen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Mitglieder eines Vereins aus Derwitz präsentieren sich beim Festumzug im Rahmen des 137. Baumblütenfests am 30.04.2016 in Werder (Brandenburg). Foto: Jörg Carstensen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Zehntausende Besucher sind am Wochenende zum traditionellen Baumblütenfest nach Werder (Potsdam-Mittelmark) geströmt.

„Das Wetter ist toll, die Obstplantagen sind voll - wir sind rundum zufrieden“, fasste der Erste Beigeordnete der Stadt, Christian Große, zusammen. Auch bei der Polizei hieß es, große Zwischenfälle habe es nicht gegeben. „Es gab nur die volksfesttypischen Betrunkenen und kleinere Delikte“, sagte ein Polizeisprecher.

Beim 137. Baumblütenfest werden bis zum 8. Mai bis zu eine halbe Million Besucher erwartet.

Rekordbeteiligung von 1400 Teilnehmern

Mit einer Rekordbeteiligung von 1400 Teilnehmern war am Sonnabend der Umzug zum Start des Baumblütenfestes gestartet. Mehr als 70 Gruppen aus Schulen und Vereinen und 40 bunt geschmückte Festwagen zogen bei Sonnenschein durch die Innenstadt zur feierlichen Eröffnung des Fests auf dem Marktplatz.

Rund 10.000 Zuschauer winkten den Teilnehmern vom Straßenrand aus zu, wie Walter Kassin vom Werderschen Obst- und Gartenbauverein berichtete.

Blüten in voller Pracht erleben

Baumblütenkönigin Cindy Linke eröffnete das Fest offiziell auf dem Markt der Stadt. Die 27-jährige Tierarzthelferin war in diesem Jahr die einzige Bewerberin für das Amt. Sie war erst im Januar nach Werder gezogen und hat daher bislang noch keine Baumblüte in ihrer neuen Heimatstadt erlebt. Daher wird sie im Amt von ihrer Vorgängerin Tamara Thierschmann unterstützt.

Nachdem in Vorjahren die Blüte zum Fest häufig schon vorbei war, können die Besucher die Obstbäume dieses Jahr in voller Pracht erleben. „Die Blüte haben wir bestellt und uns kam zugute, dass es vergangene Woche noch so kühl war“, sagte Große.

Bis zum nächsten Wochenende können die Besucher nun an 400 Ständen in der Innenstadt den Obstwein verkosten. Entlang eines Panoramawegs haben auch 15 Obstbauhöfe geöffnet. Es gibt Open-Air-Konzerte, Bungee-Jumping und den traditionellen Baumblütenlauf im Stadtwald.

Das Programm

Am 29. April begann das Baumblütenfest mit dem Baumblütenball am Vorabend der offiziellen Eröffnung. Moderiert wurde der Abend von Sängerin Saskia Tanfal. Es traten Schlagersänger Heino und die Showband Chris Genteman Group auf.

Am 30. April startete das Baumblütenfest dann mit dem großen Festumzug der Werderaner Vereine, Gruppen, Schulen und Kitas. Nach dem Start in der Moosfennstraße ging es vorbei an begeisterten Schaulustigen in Richtung historischen Marktplatz auf der Inselstadt. Die Bürgermeisterin der Stadt Werder (Havel), Manuela Saß und die neue Baumblütenkönigin eröffneten im Anschluss an den Festumzug gemeinsam das 137. Baumblütenfest auf dem Marktplatz.

Höhepunkte des diesjährigen Baumblütenfestes sind in diesem Jahr neben dem Festumzug am 30. April, dem Baumblütenlauf am 1.Mai, dem Werdertag am 3. Mai und dem großen Abschlussfeuerwerk am 8. Mai auch das Bühnenprogramm.

Auf sieben, über das Festgebiet verteilte Bühnen spielen an neun Tagen Musikern wie Six, Right Now, Borderline oder The Rockhouse Brothers.

>>> Hier gibt es das komplette Programm

Das Wetter

Die Temperatur in Werder liegt voraussichtlich von Sonnabend, dem 30. April, bis Donnerstag dem 5. Mai zwischen 16. und 19. Grad. Regnen soll es nicht. Der Himmel soll leicht bewölkt sein.

Freitag der 6. Mai soll mit 22. Grad etwas wärmer werden. Dafür werden Schauer erwartet. Am Sonnabend, dem 7. Mai wird es bei 17. Grad wieder sonnig. Der 8. Mai soll bei 22. Grad sonnig werden.

>>> Hier gibt die Wettervorhersage

Die Anfahrt

Mit der Bahn dauert die Fahrt von Berlin Hauptbahnhof bis Werder Bahnhof 34 Minuten. Umgestiegen werden muss nicht.

Die Reginalbahn fährt stündlich.

Die Deutsche Bahn setzt an den Wochenenden stündlich einen zusätzlichen Zug in Richtung Berlin ein. Für die Reise in Richtung Potsdam steht ebenfalls ein zusätzlicher Bus-Shuttle ab Innenstadt Werder zur Verfügung. Die Abfahrt erfolgt vor der Havelauen-Halle in der Potsdamer Straße.

Glasflaschen in Zügen verboten

In der Zeit vom 30. April bis zum 8.Mai gilt in den Zügen der Deutschen Bahn AG und S-Bahn Berlin GmbH auf den Strecken von und nach Werder sowie Potsdam ein Glasflaschenverbot. Jeweils in der Zeit von 9 Uhr bis 2 Uhr ist die Mitnahme von Glasflaschen verboten.