Asyl

Deutsches Theater lässt Flüchtlinge übernachten

Das Deutsche Theater Berlin will ab Montag Flüchtlinge bei sich einquartieren. In der Garderobe der Schauspieler sollen acht Menschen Platz finden, die abends an der überlasteten Registrierungsstelle Lageso in Moabit ankämen und eine Übernachtung benötigten, sagte eine Sprecherin des Theaters. „Da gibt es ganz viele Kollegen im Haus, die helfen wollen.“ Die Bühne will auch Deutschkurse organisieren und kooperiert mit einer Flüchtlingsunterkunft. Mitarbeiter aus der Maske bieten an, Haare zu schneiden. Die Ankleider erklärten sich bereit, Wäsche zu waschen.