Asylbewerber

Hunderte neue Flüchtlinge in Berlin eingetroffen

Hunderte neue Flüchtlinge sind am Freitag in Berlin angekommen und zunächst im Olympiapark untergebracht worden. Das teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales mit. 310 von ihnen waren zuvor mit einem Sonderzug aus Bayern am Bahnhof Berlin-Schönefeld Flughafen angekommen, der 500 Menschen in die Region gebracht hat. Die anderen Ankömmlinge wurden in Brandenburg untergebracht. Zudem kamen am Freitag der Senatsverwaltung zufolge drei Busse mit insgesamt 150 Flüchtlingen aus dem bayerischen Passau in Berlin an. Auch sie wurden in den Olympiapark gefahren, wo es insgesamt 1000 Plätze in zwei Sporthallen gibt.