Bei Berlin-Besuch

Berliner Fotograf und Brandenburger Lehrerin treffen die Queen

Ende Juni kommt die britische Monarchin nach Berlin. Ein Fotograf aus Berlin und eine Lehrerin aus Werder (Havel) kommen ihr dabei ganz nah. Sie gehören zu den Gewinnern eines Treffens mit der Queen.

Foto: Stuart C. Wilson / dpa

Einmal die Queen aus der Nähe erleben: Ein Fotograf aus Berlin und eine Lehrerin aus Brandenburg kommen der Monarchin bei ihrem Staatsbesuch Ende Juni so nahe wie nur wenig andere.

Wie die Britische Botschaft am Donnerstag mitteilte, hat sie aus 1200 Kandidaten vier Gewinner für ein Treffen mit Königin Elizabeth II (89) ausgewählt. Darunter sind auch der Berliner Fotograf Martin Lengemann, der für die “Welt“ arbeit, und die Lehrerin Ingrid Baitz aus Werder (Havel). Auch zwei Niedersachsen sind dabei. Die Queen kommt mit ihrem Mann Prinz Philip (93) für drei Tage nach Deutschland.

Die beiden Gewinner aus Berlin und Werder (Kreis Potsdam-Mittelmark) nehmen an einer Gartenparty beim Botschafter in Berlin teil. Auf ein Selfie mit der Königin dürfen sie aber nicht hoffen – das ist nach Angaben der Botschaft absolut tabu.

Mit diesem Facebook-Post gab die Britische Botschaft die Gewinner bekannt:

Mobilnutzer gelangen hier zu dem Facebook-Post

Der Berlin-Besuch der Queen

Mobilnutzer gelangen hier zur Grafik