Sonne

Sommer in Berlin - Das sind die besten Rooftop-Bars

Berlins Dächer beherbergen zahlreiche Bars. Wir stellen die besten Dachterrassen vor – von der Luxus-Lounge bis zum Fanclub-Treff.

Im Klunkerkranich auf dem Parkdeck der Neukölln Arcaden gibt es auch für Kinder eine Spielecke.

Im Klunkerkranich auf dem Parkdeck der Neukölln Arcaden gibt es auch für Kinder eine Spielecke.

Foto: KAI-UWE HEINRICH TSP / picture-alliance

Mit den sommerlichen Temperaturen kommt die Sehnsucht nach Strand und Meer. Wer in der Großstadt nach kleinen Oasen sucht, um sich zu entspannen, kann in Rooftop-Bars Urlaubsgefühle sammeln. Die Berliner Morgenpost stellt die schönsten Bars auf Häuserdächern vor.

Deck 5

Eine riesige Buddha-Statue gibt den Ton an – hier wird gechillt. Dazu tragen auch die sanften Lounge-Beats bei. Seit 2007 erzeugt die Dachterrasse der Schönhauser Allee Arcaden durch weichen Sand, Strandkörbe, Palmen und Liegestühle Urlaubsfeeling. Sonnensegel, Hollywoodschaukel und weiße Loungemöbel geben der Location einen edlen Anstrich. Ab 18 Uhr wird hier gegrillt, die Strandbar kann auch für private Anlässe gemietet werden.

Wo auf dem Dach der Schönhauser Allee Arcaden, Schönhauser Allee 79 (U+S Schönhauser Allee)

Wann täglich 12 - 24 Uhr

Größe etwa 1000 Quadratmeter mit Platz für bis zu 700 Personen

Eintritt frei

Preise Getränke: Bier ab 2,80, Cocktails ab 6, Longdrinks ab 5,50, Wein ab 3,60 Euro. Speisen: Tartes ab 5, Kuchen ab 2, verschiedene Grillspezialitäten ab 3,50, Waffeln ab 2,50 Euro

Beachbars in Berlin - die S-Bahn-Karte mit Strandgefühl

So lässt sich der Sommer in Berlin richtig genießen

Stiftung Warentest: Diese Sonnencremes schneiden gut ab

Cosmo Lounge

Eine internationale Atmosphäre herrscht in dieser fußballaffinen Bar, und das nicht nur, weil sie auf dem Dach eines Backpacker-Hostels liegt. Sie hat auch den FC Barcelona zum Maskottchen erklärt, regelmäßig trifft sich hier ein Fanclub. Auf der kleinen, bunten Dachterrasse mit Kunstrasen, Liegestühlen, einem Pingpongtisch und sogar einem kleinen Pool wird jeden Tag gegrillt, es können aber auch Speisen aus dem Restaurant mit heraufgenommen werden.

Wo auf dem Dach des baxpax Hostels, Ziegelstraße 28 (U Oranienburger Tor)

Wann Mo.–So. 15–22 Uhr

Größe etwa 200 Quadratmeter mit Platz für normalerweise bis zu 80 Personen, bei Fußballspielen auch mal 150

Eintritt frei

Preise Getränke: Bier ab 2,60, Cocktails ab 5, Longdrinks ab 5, Wein ab 4,50. Speisen: Pasta ab 6,50, Salat ab 5,50, Kuchen ab 2,50, Grillspezialitäten ab 2, Burger ab 6,80 Euro

Klunkerkranich

„Sonnenanbeting ist das neue Tschigong“, postet die Dachgartenbar auf ihrer Facebook-Seite und spricht damit wohl etlichen Berlinern aus der Seele, die sich des plötzlichen Sommereinbruchs erfreuen. Zum „48 Stunden Neukölln“-Festival im Juni 2013 eröffnete die Location auf der Dachterrasse der Neukölln Arcaden erstmals, terrassenartig angelegte Holzpodeste erinnern an das ehemalige Kater Holzig. Fast täglich finden dort Konzerte, Lesungen oder andere Veranstaltungen statt, DJs legen nicht nur Elektro auf, auch ein Bienenstock und ein Dachgarten nennt der Klunkerkranich sein Eigen. Die dort angebauten Kräuter finden sich in Salaten und Cocktails wieder, mittlerweile kann hier auch gefrühstückt werden.

Wo auf dem Dach der Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66 (U Rathaus Neukölln)

Wann Mo.–Sbd. 10–24 Uhr, So. 12–24 Uhr

Größe knapp 1500 Quadratmeter mit Platz für bis zu 300 Personen

Eintritt tagsüber frei, bei Veranstaltungen ab 17 Uhr 3 Euro

Preise Getränke: Bier ab 2,50, Cocktails ab 6,50, Longdrinks ab 5. Speisen: Piadinas (gefüllte Teigfladen) ab 2,50, Salate ab 3,50 Euro

Chili-Cheese: Der neue Dönertrend in Berlin?
Chili-Cheese: Der neue Dönertrend in Berlin?

Hotel de Rome

Wer es luxuriöser mag und Planschbecken oder Fußballspiele entbehren kann, der wird sich auf der spektakulären Dachterrasse des Hotel de Rome am Bebelplatz wohlfühlen. Auf dem mit Loungemöbeln in Brauntönen, Lavendelkästen und weißen Sonnenschirmen bestückten Dach finden häufig Events wie die White Night oder der Kubanische Abend statt.

Wo auf dem Dach des Hotel de Rome, Behrenstraße 37 (U Französische Straße)

Wann Mo.–So. 12–22 Uhr

Größe 120 Quadratmeter mit Platz für etwa 90 Personen

Eintritt frei

Preise Getränke: Bier ab 6, Cocktails ab 10, Longdrinks ab 10, Wein ab 8. Speisen: Snacks ab 6, Barbecue-Event ab 49 Euro

Amano Dachterrasse

Gelegen zwischen Rosenthaler Platz und Hackeschem Markt, kulminiert auf dem Dach des Amano Hotels förmlich die schicke Mitte-Hipness. Edle, mit weißen und grauen Kissen bestückte Holzbänke, Sonnensegel und dazu eine offene Bar laden nicht nur die Hotelgäste nach einem von Sightseeing- oder Arbeitsstress gezeichneten Tag zu einem entspannten Sundowner. Für Abwechslung sorgen die Specials der Barkeeper. Aktuell: Daiquiri mit Bacardi, Limettensaft und Minze.

Wo auf dem Dach des Amano Hotels, Auguststraße 43 (U Weinmeisterstraße)

Wann Mo.–So. 9–open end, Barbetrieb Mo.–Fr. ab 16 Uhr, Sbd.–So. ab 14 Uhr

Größe etwa 120 Quadratmeter mit Platz für bis zu 150 Personen

Eintritt frei

Preise Getränke: Bier ab 4 Cocktails ab 10, Longdrinks ab 9, Wein ab 5 Euro

Weitere Rooftop-Lounges:

Panoramaterrasse auf dem Park Inn Hotel, Alexanderplatz 7. Fr.–So. 12–22 Uhr, Mo.–Do. 15–22 Uhr, Eintritt 3 Euro

Sky Bar im Axel Hotel, Lietzenburger Straße 13/15. Für Nichtgäste Fr.–Sbd. 18–22 Uhr, Eintritt frei

Restaurant 44, Augsburger Straße 44, Mo-Sa 12-open end, Eintritt frei

Spooning: Der Keksteig zum Löffeln aus Berlin
Spooning: Der Keksteig zum Löffeln aus Berlin