neu in Berlin

Ein Shop für Herrensakkos, Bastelbögen und Nähkurse

Im Geschäft „Lashopp“ können sich die Kunden mit Sakkos und Leggings eindecken, aber auch selbst zum Designer werden. Inhaberin Rahel Keller bietet nämlich auch Nähkurse an.

Foto: Picasa / privat

Kunterbunt und quirlig ist der Laden "Lashopp" von der Bekleidungstechnikerin Rahel Keller (27), der im Januar 2011 in der Jungstraße 13 in Friedrichshain eröffnete: Neben selbst entworfenen Herrensakkos, Leggings und Kleidern für Damen mit Rahel Kellers Label "eigen" sowie kleinen Geschenken aus Pappmaché, Pop-Art-Karten und originellen Bastelbögen bietet die Existenzgründerin hier auch Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Seit zwei Monaten sind sämtliche Artikel zusätzlich in ihrem neuen Online-Shop erhältlich (www.lashopp.de). Finanziert hat die Jungunternehmerin ihre Selbstständigkeit mit 3000 Euro aus privaten Ersparnissen. Ziel 2013: "Ich plane umfangreichere Werbung für meine Sakko-Kollektion und starte gerade ein Promotion-Projekt für Hotels", so Rahel Keller.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.