Rockband

Deep Purple dreht Song-Video im Berlin Dungeon

Am 7. Juni erscheint von Deep Purple die neue Single aus dem Album „Now what?!“. Das Video dazu wurde in Berlin gedreht - vor der Gruselkulisse des „Berlin Dungeon“.

Die legendäre britische Rockband Deep Purple setzt für ihr neues Video zur Single „Vincent Price“ auf Gruselkulisse made in Berlin. Bereits Ende April kamen die Musiker zu Dreharbeiten in die Bundeshauptstadt.

Im “Berlin Dungeon“, dem neu eröffneten Theater für Horror-Shows, sei bis sechs Uhr morgens in einer Folterkammer und einer Gruft gedreht worden, teilte das Haus mit. Die Single aus dem aktuellen Album „Now what?!“ soll am 7. Juni erscheinen. Passenderweise hat der Song den Titel „Vincent Price“ und erinnert damit an den legendären Horror-Darsteller.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.