Redaktionsbesuch

Hermann Parzinger zu Gast bei der Morgenpost

Redaktionsbesuch bei der Berliner Morgenpost: Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger.

Hermann Parzinger, Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz, bei der Morgenpost

Hermann Parzinger, Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz, spricht über das Humboldt Forum und über das geplante Museum der Moderne.

Beschreibung anzeigen

Ein gern gesehener Gast bei der Berliner Morgenpost: Hermann Parzinger, Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hat am Donnerstagvormittag die Redaktion der Berliner Morgenpost am Kurfürstendamm besucht. Parzinger machte eine Blattkritik, diskutierte mit Chefredakteurin Christine Richter und den Redakteuren über die aktuelle Berichterstattung zur Großen Koalition oder die Nachricht, dass Studenten wieder mehr in der Bildung arbeiten wollen.

Parzinger ist seit Frühjahr 2008 Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und kennt sich bestens aus in der Berliner Kulturlandschaft. Bei seinem Redaktionsbesuch wurde dann auch lebhaft über die Kritik des Rechnungshofs am Zustand der Berliner Museen debattiert, über das Humboldt Forum, das im Herbst kommenden Jahres eröffnen soll, oder über das geplante Museum der Moderne, das bis zum Jahr 2026 am Kulturforum gebaut werden soll. Es war ein lebhafter Vormittag.