Anzeige

Online-Seminare für Allergiker mit aktuellen Hinweisen zur Corona-Situation / DAAB-Seminare mit Experten für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Dr. med. Ulrike Neise, niedergelassene Allergologin in Düsseldorf / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/123027 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Dr. med. Ulrike Neise, niedergelassene Allergologin in Düsseldorf / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/123027 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

München (ots) - Ob COVID-19 Pandemie oder nicht, die Pollen sind schon wieder unterwegs - in vielen Bundesländern fliegen jetzt Erle- und Hasel-Pollen. Doch wie soll man als Allergiker nun in der Pandemie damit umgehen? Und wie hält man grundsätzlich Heuschnupfen, Asthma und Co. am besten in Schach? Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) setzt in Zusammenarbeit mit dem Allergiespezialisten Bencard Allergie GmbH seine Online-Seminar-Reihe für Betroffene fort. Denn es hat sich gezeigt, dass gerade in der aktuellen Corona-Situation viele Allergiker einen großen Informationsbedarf haben. Online-Seminar "Allergie- und Asthmabehandlung in Zeiten von Corona bei Erwachsenen" mit Dr. med. Ulrike Neise: Freitag, 5. März 2021 - 17 bis 18 Uhr

Dr. med. Ulrike Neise von der Schwerpunktpraxis für Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie und Schlafmedizin in Düsseldorf wird erwachsenen Patienten erläutern, wie eine Allergie diagnostiziert wird und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Insbesondere geht die Allergologin auf die Hyposensibilisierung (allergenspezifische Immuntherapie), den optimalen Therapiestart, den Ablauf und die Dauer dieser ursächlichen Therapie ein.

Außerdem wird Dr. med. Ulrike Neise in dem Seminar wichtige Fragen zur Allergie- und Asthmabehandlung in der aktuellen Corona-Situation beantworten. Dazu gehören Fragen wie: Kann ich meine spezifische Immuntherapie fortführen? Gehöre ich als Allergiker oder Asthmatiker einer Risikogruppe an? Muss ich meine Asthmabehandlung entsprechend anpassen? Muss ich als Allergiker bei der COVID-19 Impfung etwas Spezielles beachten?

Online-Seminar für Kinder und Jugendliche mit Dr. med. Michael Gerstlauer vom Universitätsklinikum Augsburg: Mittwoch, 10. März 2021 - 18 bis 19 Uhr

Speziell für Kinder und Jugendliche ist das Online-Seminar: "Ich habe eine Allergie - jetzt komme ich als Kind oder Jugendlicher selbst zu Wort!" am 10. März. In diesem Online-Seminar beantwortet Dr. Michael Gerstlauer von der Kinderpulmologie und Allergologie am Universitätsklinikum Augsburg alle Fragen von Kindern und Jugendlichen rund um das Thema Allergien wie beispielsweise Heuschnupfen und die Behandlungsmöglichkeiten.

Die Fragen können direkt im Seminar gestellt werden oder schon vorher bei der Anmeldung zum Online-Seminar mitgeteilt werden.

Anmeldung zu den beiden DAAB-Seminaren und weitere Informationen: www.bencard.com

Pressekontakt:

Bencard Allergie GmbH Dr. Manuela Olhausen Senior Communication & PR Manager +49 (0) 89 368 11 - 336 +49 (0) 175 415 73 22 OlhausenM@bencard.com

Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V. An der Eickesmühle 15-19, 41238 Mönchengladbach Telefon: 0 21 66 - 647 88 - 20 / Fax - 78 Email: info@daab.de www.daab.de / www.facebook.com/allergie.daab

Original-Content von: Bencard Allergie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH