Buchtipp

Gelungener Ratgeber für jeden mit Führungsverantwortung

Das Buch „Der Knigge für alle Chefs“ erklärt, welche Fehler Vorgesetzte machen. Kluge und praktische Tipps zeigen, wie es besser geht.

Lesen bringt die Karriere voran.

Lesen bringt die Karriere voran.

Foto: clu / Getty Images/iStockphoto

Dieses Buch fasst alles zusammen, was ein guter Chef wissen sollte. „Der Knigge für alle Chefs!“ gehört in jede Chef-Schublade.

Der häufigste Grund für eine innere Kündigung ist erstaunlich banal. Nichts erzeugt so viel Unzufriedenheit am Arbeitsplatz wie das Gefühl, nicht gehört zu werden. Das ist nur ein Beispiel von vielen, wie Führungsverhalten wirkt.

Der Chef ist seinen Mitarbeitern etwas schuldig

Für das Mehr an Macht und Geld schuldet ein Chef seinen Mitarbeitern ein produktives Führungsverhalten. Nun gibt es zu diesem Thema viele theoretische Ansätze und noch mehr Literatur. Dennoch sind zwei von drei Beschäftigten in diesem Land unzufrieden mit ihrem Chef.

Mit seinem Buch „Der Knigge für alle Chefs!“ (Tredition Verlag, 80 Seiten, 9,99 Euro) will Detlev Gebhard beiden Seiten, sowohl den Chefs wie den unzufriedenen Mitarbeitern, aus dem Dilemma helfen. Das Buch bringt in genau 33 Führungsgrundsätzen die Regeln guter Führung auf den Punkt. Das sind sehr konkrete Handlungsanweisungen, die jeweils auf einer Seite kurz erläutert werden.

33 klare Verhaltensregeln

Das, was psychologisierende Ratgeber mit vielen Worten herleiten, reduziert Gebhard auf klare Verhaltensregeln. Was dadurch fehlt, ist natürlich die Begründung, warum ein Grundsatz so wichtig ist und wie er genau wirkt.

Ein psychologisch argumentierender Ratgeber würde zum Beispiel erläutern, dass die Stabilität der Beziehungsebenen die Grundlage für eine Auseinandersetzung auf der Sachebene ist. Das macht Gebhard nicht. Er sagt, interessiere dich als Chef für den gesamten Menschen, reduziere ihn nicht auf seine Arbeitskraft.

Übersichtlich und hilfreich

Der Effekt ist auch ohne Psychohintergrund der gleiche, denn wer sich für seine Mitarbeiter wirklich interessiert, wird automatisch ein belastbares Vertrauensverhältnis schaffen.

Durch den einfachen Aufbau, die klare Sprache, die vorgeschaltete Einleitung und die Bemerkungen zur Umsetzung ist das Buch für jeden geeignet, der Führungsverantwortung trägt.

Führungskräfte können mit diesem Buch innerhalb kürzester Zeit Defizite erkennen und beseitigen. Detlev Gebhard ist ein Führungsratgeber gelungen, der die Kunst des Weglassens zur Perfektion treibt.