Gesundheitsbranche

Der Bedarf an Fachkräften wächst stetig

| Lesedauer: 2 Minuten
Heike Kowitz

Foto: dpa / dpa/DPA

Ob Krankenhaus, Pharmabranche oder Medizintechnik: Das Gesundheitswesen gilt als krisensicher. Alles Wissenswerte bietet die zweite Berliner Jobmesse.

Die Gesundheitsbranche gilt als krisensicheres Terrain: Der Bedarf an Fachkräften in Krankenhäusern, in der Pharmabranche oder Medizintechnik wächst ständig. In Berlin werden vor allem Altenpfleger, Ärzte, Physiotherapeuten und Krankenpfleger gesucht. Aber auch medizinische Laboranten haben gute Chancen in der expandierenden Branche, die allein in Berlin derzeit rund 160.000 Beschäftigte zählt. In Brandenburg sind es rund 93.000.

Wer sich weiterbilden will, auf Stellensuche ist oder sich verändern will, kann sich am 13.und 14. November auf der "2. jobmesse berlin" ausführlich informieren. Zwei Tage lang haben interessierte Besucher von 10 bis 17 Uhr in der Mercedes-Welt am Salzufer mitten in Berlin-Charlottenburg die Möglichkeit, sich im direkten Kontakt mit den Personalentscheidern beraten zu lassen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Liste der Aussteller ist bereits lang: Ob Takko Fashion, Kaufland, eismann, die Bundespolizei oder mehrere deutsche Versicherungen, teilt der Veranstalter mit. Darüber hinaus haben diverse Bildungsträger und Institutionen ihre Teilnahme zugesagt; etwa die Euro-Schulen Berlin oder die Deutsche Angestellten-Akademie.

"Gesundheit und Pflege"

Schwerpunkt der Jobmesse wird in diesem Jahr auf Berufe der Gesundheits- und Pflegebranche gelegt. Dazu Projektleiterin Susanne Badij: "Durch das Gesundheits- und Pflegeareal auf der Jobmesse, das wie eine Insel in die Messelandschaft integriert werden soll, bekommen in diesem Sektor aktive Unternehmen noch bessere Möglichkeiten zur Präsentation ihrer Angebote." Die Schirmherrschaft über die Messe hat Harald Wolf (Die Linke), Berlins Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, übernommen.

Begleitet wird die Messe von einem attraktiven Rahmenprogramm: Angeboten werden unter anderem kostenfreie Bewerbungsmappenchecks und diverse Fachvorträge. Der Eintritt ist frei. Im vergangenen Jahr konnte die Recruiting-Veranstaltung der ausrichtenden Messeagentur Barlag bei ihrer Berliner Premiere gute Werte erreichen: Gut 10 200 Besucher informierten sich über tausende Arbeits-, Ausbildungs- und Studienplätze für alle Generationen und alle Qualifikationen.

Alle weiteren Informationen über die Jobmesse für Teilnehmer gibt es im Internet unter jobmessen.de oder über die Messe-Hotline Tel. 0541/ 44 04 50.