Kreditvergleich

Kurzzeitkredit kann Dispo-Alternative sein

Einige Kreditinstitute verleihen Geld für eine Laufzeit von 30 Tagen. Diese sog. Kurzzeitkredite können eine Alternative zum Dispokredit sein

Bevor Verbraucher einen Kredit aufnehmen, sollten sie einen Vergleich durchführen

Bevor Verbraucher einen Kredit aufnehmen, sollten sie einen Vergleich durchführen

Foto: iStock Kritchanut

Berlin. "Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig" - diesen Satz werden viele Verbraucher kennen, deren Gehalt die monatlichen Ausgaben nicht auffangen können. Einige Verbraucher beanspruchen deswegen einen Dispositionskredit bei ihrer Hausbank, andere nehmen einen Ratenkredit auf - oder greifen zu einem Kurzzeitkredit. Diese sind innerhalb eines Tages auszahlbar, haben eine Laufzeit von 30 Tagen - und sind am Ende teurer als die Kreditnehmer glauben.

Vorab einen Vergleich durchführen

Mit Kurzzeitkredit werden alle Kredite bezeichnet, die eine Laufzeit von 15 Tage bis sechs Monate haben. In der Regel handelt es sich um Kleinstbeträge zwischen 100 und 3.000 Euro. Sie sind als Überbruckungslösung bis zum nächsten Gehaltseingang gedacht, aber die Kosten eines Kurzzeitkredits sollte man im Auge behalten.

Anzeige: Hier geht es zum Kreditvergleich

Diese Banken bieten Kurzzeitkredite an

Die bekanntesten Anbieter für Kurzzeitkredite sind beispielsweise der Berliner Anbieter Vexcash, der Frankfurter Anbieter Cashper, Xpresscredit sowie auch die Targobank mit ihrem Produkt Direkt-Geld. Ein Rechenbeispiel: Wer einen Kredit in Höhe von 200 Euro für 30 Tage aufnimmt, muss am Ende der Laufzeit 202,32 Euro zurückzahlen. Dies berechnet sich wie folgt: Kreditbetrag: 200 Euro, Laufzeit 30 Tage, effektiver Jahreszins 13,90 % (fest). Der Sollzins beträgt 2,32 Euro.

Ein Vorteil eines Kurzzeitkredits ist, dass in der Regel andere Bonitätserwartungen an den Antragsteller gestellt werden. Vor allem ist dies deshalb der Fall, weil man gerade wegen der Kürze und des im Normalfall eher geringen Betrages den Kreditantrag mit anderen Maßstäben misst als zum Beispiel den Kreditantrag für den Kauf eines Autos oder gar bei einer Immobilienfinanzierung. Im Normalfall errechnet man die Bonität bezüglich eines Ratenkredits mit Laufzeiten bis zu 36 Monaten. Aber bei Krediten mit einer Fälligkeit von 30, 60 oder 180 Tagen wird die Bewertung unter anderen Gesichtspunkten und Erfahrungswerten durchgeführt.

Aufpassen sollten Verbraucher bei jeden zusätzlichen Sonderwunsch, denn hier werden sie schnell kräftig zur Kasse gebeten. Vexcash verlangt für eine Ratenzahlungsoption 49 Euro – unabhängig davon, wie hoch der Kurzzeitkredit ist.

Wer sich Geld leiht, der muss es auch zum vereinbarten Termin zurückzahlen können. Verbraucher sollten sich demnach nur so viel Geld, wie sie nach Ablauf der kurzen Laufzeit auch tatsächlich zurückzahlen können. Ein Kurzzeitkredit kann eine gute Alternative zum Dispokredit oder auch zum Pfandhaus sein. Aber nur, wenn der benötigte Betrag pünktlich zurückgeführt werden kann.