Autokredit

Checkliste: So wird das Auto fit für den Urlaub

Funktionieren die Bremsen? Ist genug Luft in den Reifen? Was ist mit dem Ölstand? Vor jeder Reise sollte man prüfen, ob das Auto urlaubsfit ist.

Bei einer längeren Urlaubsreise wird auch das Auto auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Daher empfiehlt es sich auf jeden Fall einen kurzen Check in der Werkstatt durchführen zu lassen.

Bei einer längeren Urlaubsreise wird auch das Auto auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Daher empfiehlt es sich auf jeden Fall einen kurzen Check in der Werkstatt durchführen zu lassen.

Foto: iStock

Berlin. Viele Deutsche nutzen das Auto, um an ihren Urlaubsort zu kommen: Sie sind flexibel, das Auto bietet genügend Stauraum und oft ist es auch kostengünstiger als zu fliegen. Doch das schönste Reisefeeling ist dahin, wenn der Wagen mitten auf der Autobahn plötzlich liegen bleibt, weil beispielsweise kein Öl nachgefüllt wurde. Daher ist es immer ratsam, vor der Fahrt eine Checkliste zu erstellen.

Das Auto richtig beladen

Sie sollten das Auto nie bis unter das Dach vollpacken. Die schwersten Gepäckstücke gehören nach unten und die leichteren darüber. Warndreieck, Warnweste und Verbandskasten kommen oben drauf.

Für den Innenraum gilt: Alle Gepäckteile so absichern, dass diese bei einer eventuellen Vollbremsung nicht vorn zum Fahrer geschleudert werden können. Unbedingt das Gesamtgewicht des Wagens beachten: Mit der ganzen Familie an Bord und mehreren Koffern kann das sehr schnell erreicht sein. Dadurch riskiert man ein unsicheres Fahrverhalten und einen deutlich längeren Bremsweg.

Anzeige: Hier geht es zum Autokreditrechner

Reifen überprüfen

Die Lauffläche der Reifen und die Flanken sollten auf Beschädigungen untersucht werden. Die Reifen müssen wenigstens noch eine Profiltiefe von drei Millimetern aufweisen, um auch bei Nässe und Aquaplaning-Gefahr sicher unterwegs zu sein. Achtung: Der Reifendruck muss je nach Belastung angepasst werden. Ist das Auto vollgeladen, sollte man den Reifendruck um ca. 0,2 bar erhöhen.

Bremsanlage checken

Die Bremsen sollten generell immer auf dem neuesten Stand sein, aber gerade vor einer längeren Reise empfiehlt sich eine Nachkontrolle in der Werkstatt. Je voll gepackter das Auto ist, desto wichtiger sind gut funktionierende Bremsen. Schleifende, flatternde oder kreischende Geräusche sind ein Indiz für kaputte Bremsen, die Sie schleunigst reparieren lassen sollten.

Ölstand prüfen

Ein Muss vor jedem längeren Fahrtantritt ist die Überprüfung des Ölstands. Dieser kann mittels des Peilstabes im Bereich des Motors ermittelt werden. Idealerweise liegt der Ölstand knapp unter der Maximum-Markierung. Liegt der Ölstand nahe der unteren Grenze, muss Motoröl entsprechend der Angaben des Fahrzeugherstellers nachgefüllt werden. Auch sollte Reserveöl während einer längeren Fahrt immer mit an Bord sein.

Scheibenwischwasser nachfüllen

Ebenfalls im Motorraum befindet sich der Behälter für das Scheibenwischwasser. Gerade vor einer langen Reise muss sichergestellt sein, dass der Behälter mit ausreichend Scheibenwischwasser gefüllt ist. Nachschub erhalten Sie an jeder Tankstelle, aber auch im Baumarkt.

Beleuchtung und Blinkanlage

Die Beleuchtung, und vor allen Dingen die Blinkanlage, überprüft man am besten zu zweit. Es sollten dabei alle einzelnen Beleuchtungsfunktionen (Abblendlicht, Bremslicht, Blinker...) nacheinander durchprobiert werden. Das gilt auch für die Beleuchtung. Sollte eine Lampe defekt sein, muss diese vor Urlaubsantritt ausgetauscht werden. Außerdem empfiehlt es sich, Ersatzbirnen dabei zu haben.

Bei Urlaub im Ausland

Bei einer Reise ins Ausland ist es hilfreich, sich mit den dortigen Verkehrsregeln und gesetzlichen Bestimmungen vertraut zu machen - dazu gehören Tempolimits, Promillegrenzen und die Vorschriften zur Beleuchtung. Im außereuropäischen Ausland darf der internationale Führerschein nicht fehlen - in vielen Ländern ist dieser sogar Pflicht. Achten Sie auch auf die Mautgebühren im Ausland!

Anzeige

Sollte Ihr Wagen den Urlaubscheck nicht bestanden haben, wäre jetzt die beste Gelegenheit nach einem neuen Auto Ausschau zu halten. Hier geht es zum Autokreditrechner