Autokreditrechner

Neuwagenkunden brauchen keinen ADAC

Neuwagenkunden benötigen nach dem Kauf ihres Fahrzeugs keine ADAC-Mitgliedschaft. Es genügt die Mobilitätsgarantie des Herstellers.

Eine Autopanne ist immer ärgerlich. Gut, wenn dann schnelle, professionelle Hilfe naht.

Eine Autopanne ist immer ärgerlich. Gut, wenn dann schnelle, professionelle Hilfe naht.

Foto: iStock

Berlin. Wer sein Auto neu kauft, ist natürlich auf der Suche nach dem bestmöglichsten Versicherungs- und Pannenschutz. Wenn die Autobatterie einmal schlapp macht oder der Wagen plötzlich stehen bleibt, soll ganz schnell professionelle Hilfe her.

Viele denken zuerst an den ADAC. Sind es doch meist die "gelben Engel", die scheinbar in Windeseile bei einer Panne zu Hilfe eilen. Dabei ist eine Mitgliedschaft beim ADAC nicht zwingend notwendig.

Durch die Mobilitätsgarantie des Herstellers ebenfalls abgesichert

Wer sich ein neues Auto kauft oder least, ist über die Mobilitätsgarantie des Herstellers genauso gut abgesichert. In den Dokumenten, die man beim Kauf des Wagens erhält, steht die Telefonnummer, die im Fall einer Panne angerufen werden muss. Gewährleistet werden in der Regel neben der Pannenhilfe auch das Abschleppen in die nächst gelegene Werkstatt, ein Mietwagen und die Hotelübernachtung.

Anzeige: Hier geht es zum Autokreditrechner

Die Garantielaufzeit ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Es sollte aber in jedem Fall darauf geachtet werden, ob die Garantie an die Auflage geknüpft ist, die vorgeschriebenen Wartungen in der jeweiligen Vertragswerkstatt ausführen zu lassen oder ob man auch eine freie Werkstatt aufsuchen darf.

Schutzbriefe von der Kfz-Versicherung

Eine weitere günstige Alternative zum ADAC sind Schutzbriefe von Ihrer Kfz-Versicherung. Sie sind in der Regel wesentlich preiswerter als der ADAC und bieten dennoch die gleichen Konditionen: Pannenhilfe und Abschleppen und gegebenenfalls auch die Übernahme der Kosten für die Übernachtung und den Mietwagen. Der Wechsel lohnt sich jedoch erst, wenn die Mobilitätsgarantie abgelaufen ist oder Sie nicht unbedingt die Vertragswerkstatt aufsuchen wollen.

Achtung: Viele Direktversicherer übernehmen die Kosten nur bis zu einer bestimmten Grenze und sichern häufig nur ein bestimmtes Fahrzeug ab, während ADAC-Mitglieder nicht an bestimmte Autos gebunden sind.

Eine weitere Alternative: Automobilclubs

Eine Mitgliedschaft in einem Automobilclub ist im Gegensatz zum Schutzbrief der Kfz-Versicherung nicht auf das Fahrzeug beschränkt, sondern personenbezogen. Das bedeutet, dass alle auf das Mitglied zugelassenen Autos abgesichert sind. Insgesamt sind die Leistungen umfangreicher und es kann unabhängig von einer Kfz-Versicherung beigetreten werden.

Wie die "Gelben Engel" haben sich auch die übrigen Automobilclubs in Deutschland auf den Pannenservice spezialisiert. Diese verfügen ebenfalls über ein sehr gut ausgebautes Pannen-Netz, sind schnell und rund um die Uhr erreichbar. Viele Autoclubs bieten Mietwagen und kostenlose Hotelübernachtungen (auch im Ausland) an. Neben dem ADAC gibt es beispielsweise den Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD), den Autoclub Europa e.V. (ACE) mit Hauptsitz in Stuttgart, den Automobilclub Verkehr (ACV) und den Bruderhilfe e.V. Automobil- und Verkehrssicherheitsclub (BAVC).