Girokonto

Cash im Shop: DKB ermöglicht Bargeldabhebung im Supermarkt

Ab diesem Sommer können Kunden der DKB auch in Lebensmittelgeschäften Bargeld kostenlos abheben. Der neue Service heißt "Cash im Shop".

Ab dem Sommer können DKB-Kunden der Service "Cash im Shop" nutzen und im Einzelhandel Bargeld mit ihrem Smartphone abheben.

Ab dem Sommer können DKB-Kunden der Service "Cash im Shop" nutzen und im Einzelhandel Bargeld mit ihrem Smartphone abheben.

Foto: iStock

Berlin. Die Deutsche Kreditbank (DKB) aus Berlin bietet ihren Kunden einen neuen Service an. Künftig können Kunden der Direktbank mit ihrem Smartphone Bargeld von ihrem Girokonto während des Einkaufs in Supermärkten abheben.

In tausenden Partnerfilialen des Einzelhandels von Rewe, Penny, real und der Drogeriekette Budni können Kunden den Service "Cash im Shop" in Anspruch nehmen. Somit lassen sich Bargeldabhebungen während der Ladenöffnungszeiten mit dem regulären Einkäufen verbinden.

Und so funktioniert "Cash im Shop": Der Kunde loggt sich mit seinem Smartphone in seine DKB-Banking-App ein und wählt dort die Funktion „Cash im Shop“ aus. Anschließend legt er einen Betrag zwischen 50 und 300 Euro fest und bestätigt die Abhebung mit einer TAN.

Anzeige: Hier geht es zum Girokontovergleich

Ein weiteres Plus: Einen Mindesteinkaufswert muss der Kunde übrigens nicht erreichen, um Geld abheben zu können. Mit "Cash im Shop" schafft die DKB für ihre Kunden eine neue Möglichkeit der Bargeldversorgung.

Es gibt zwei Apps, die die DKB-Kunden benötigen: Das ist die DKB-Banking-App und DKB-pushTAN-App, die es in den App-Stores kostenlos gibt (unterstützt werden iOS-Geräte ab Version 8.0 und Android-Geräte ab Version 4.0.3 oder höher).