Kredit-Vergleich

3,89 % ist der Mittelwert aller effektiven Jahreszinssätze

Bevor man sich entscheidet, einen Kredit aufzunehmen, sollten Verbraucher einen Vergleich durchführen. Denn nur so kann viel Geld gespart werden.

Verbraucher, die einen Kredit-Vergleich auf einem Vergleichsportal durchführen, erhalten einen günstigeren Kredit als der bundesweite Durchschnitt.

Verbraucher, die einen Kredit-Vergleich auf einem Vergleichsportal durchführen, erhalten einen günstigeren Kredit als der bundesweite Durchschnitt.

Foto: iStock (Geber86)

Berlin. Laut der Deutschen Bundesbank liegen die Darlehenszinsen bei effektiven 6,30 Prozent - Verbraucher, die jedoch vorab einen Vergleich auf einem Vergleichsportal durchführen, erhalten im Durchschnitt attraktive 3,89 Prozent.

Ein Kredit-Vergleich lohnt sich immer

Laut einer Erhebung des Vergleichsportals Check 24 finanzieren Verbraucher in der Regel zu einem deutlich günstigeren Zinssatz als der Durchschnitt in Deutschland. Mit knapp 11.300 Euro lag die durchschnittliche Kreditsumme 2015 um rund neun Prozent höher als im Jahr 2014.

Verbraucher, die unbedingt ein Darlehen benötigen, sollten vor dem Abschluss eines solchen einige wichtige Dinge beachten: Man sollte nur dann einen Ratenkredit in Anspruch nehmen, wenn absolut kein Geld für größere und wichtige Anschaffungen vorhanden ist. Das gilt beispielsweise für den Kauf einer neuen Waschmaschine oder eines Autos. Einen Kredit aufzunehmen, um sich Luxusgüter zu gönnen, könnte der erste Schritt in die Schuldenfalle sein.

Kredite nicht zu lange laufen lassen

Die Kredite sollten auch über einen überschaubaren Zeitraum laufen - obwohl Banken mit Krediten mit einer Laufzeit von bis zu 120 Monaten werben. Aber am Ende verdient nur die Bank an diesem Deal. Auch wenn die Monatsraten höher ausfallen, sollte man versuchen, die Kreditlaufzeit so kurz wie möglich zu halten.

Anzeige: Hier geht es zum Kredit-Vergleich

Ein Tipp: Wer unverhofft etwas Geld übrig hat, sollte immer wieder zwischendurch seinen Kredit tilgen - aber Vorsicht, denn dies ist nicht bei jeder Bank möglich (die DKB beispielsweise bietet diese Möglichkeit dauerhaft an). Zudem raten Finanzexperten, auf den Abschluss einer Restschuldversicherung zu verzichten, denn auch sie erhöht nur den Gewinn der Bank und nutzt den Verbrauchern nicht.