Wertpapierdepot

Neukunden-Rabatt auf Xetra-Orders bei Berliner Broker

Im Neukunden-Aktionszeitraum bis Ende Q2 werden Xetra-Orders mit einer auf 2,99 € herabgesetzten Mindestgebühr abgerechnet.

Bei Lynx Broker haben Anleger die Möglichkeit, sich auf vielen verschiedenen Handelsplätzen zu engagieren. Sie können in Aktien, ETFs, CFDs, Optionen, Futures, Optionsscheine, Zertifikate, Forex oder in Rohstoffe, wie Gold und Silber investieren. Besonders wettbewerbsstark ist der Broker, bei dem die Depotführung kostenlos ist, bei US-Orders.

Vor Depoteröffnung unbedingt einen Vergleich durchführen

Lynx Broker bietet seinen Kunden Zugang zu den wichtigsten Börsenplätzen der Welt. So lassen sich eigene Anlagestrategien umsetzen und Realtime-Kurse nutzen. Kunden stehen viele Tools zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Booktrader, Optionen-Trader, Combot- und Charttrader - somit können Kunden u. a. direkt aus dem Chart handeln.

Ein Beispiel: Bei einem Ordervolumen von 2.500 Euro und 12 Order im Jahr, fallen Kosten in Höhe von 69,60 Euro an (bei einem durchschnittlichen Depotvolumen von 20.000 Euro). Das entspricht 5,80 Euro pro Order. Im Vergleich mit Konkurrenten: Die Online Broker flatex und Cap Trader sind mit Gesamtkosten von 60 Euro etwas günstiger.

Wer effektiv an der Börse handeln will, sollte unbedingt vor Depoteröffnung einen Vergleich durchführen.

Weitere Nachrichten zum Thema.

Anzeige

Hier geht es zum Depotrechner.