Börsen-Bericht

Dax hat sich von seinem Kursrutsch erholt

Der Kursrutsch am deutschen Aktienmarkt scheint vorerst gestoppt. Der Dax startete im Plus in den Handel und steuert auf 7000 Punkte zu.

Der Dax hat nach seinem herben Kursabschlag vom Vortag etwas fester eröffnet. In den ersten Handelsminuten legte der deutsche Leitindex 0,2 Prozent auf 6995 Zähler zu, nachdem er am Donnerstag 1,3 Prozent verloren hatte. Der MDax legte um 0,47 Prozent zu auf 10.623 Punkte. Für den TecDax ging es um 0,32 Prozent nach oben auf 780 Punkte.

Börsianer rechneten zum Wochenschluss mit einem ruhigen Handel, da sich eine Woche vor dem Ende des ersten Quartals voraussichtlich nur noch wenige Anleger zu größeren Transaktionen hinreißen lassen.

Nach den enttäuschend ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes von China und Europa am Donnerstag stehen am Freitag nur wenige Konjunkturdaten auf der Agenda. Am Nachmittag werden die US-Absatzzahlen neuer Eigenheime für Februar veröffentlicht.

Bei den Einzelwerten konnten die Aktien von Adidas zulegen, die sich um 1,1 Prozent auf 58,55 verteuerten. Der Erzrivale Nike hatten im dritten Geschäftsquartal einen überraschend hohen Gewinn erzielt. Die Puma -Aktie notierte im MDax 0,5 Prozent im Plus.