Börsen-Bericht

Dax erobert die 7000-Punkte-Marke zurück

Am deutschen Aktienmarkt herrscht große Zuversicht: Der Dax kletterte zum Handelsstart über 7000 Punkte, stark gefragt waren E.on-Aktien.

Ermutigt von Kursgewinnen an der Wall Street und der Tokioter Börse haben Anleger auch bei deutschen Aktien wieder zugegriffen. Der Dax überwand zur Eröffnung die psychologisch wichtige Marke von 7000 Punkten und stieg auf 7036 Zähler – so hoch notierte der Index seit sieben Monaten nicht mehr. Der MDax zog um 0,33 Prozent auf 10.703 Punkte an und der TecDax stieg um 0,40 Prozent auf 778 Punkte.

„Die Märkte werden derzeit von Zuversicht getrieben“, sagte Aktienmarkt-Experte Grant Williamson vom Brokerhaus Hamilton Hindin. „Die internationalen Börsen – vor allem Wall Street – haben eine nette Rallye.“

Zu den größten Gewinnern zählten dabei E.on, deren Aktien sich um 3,5 Prozent auf 17,67 Euro verteuerten. Der für die Dividende entscheidende nachhaltige Überschuss ging 2011 weniger stark zurück als befürchtet . Auch das operative Ergebnis fiel höher aus als gedacht.

In den USA war der Dow-Jones um 1,7 Prozent auf 13.177 Punkte gestiegen – den höchsten Endstand seit Ende 2007.