Energieversorger

Gas wird durchschnittlich um elf Prozent teurer

Im August und September erhöhen viele Gasversorger die Preise. Morgenpost Online zeigt die 150 Unternehmen, die aufschlagen.

Foto: picture alliance / dpa / PA/dpa

Gas wird wieder teuerer. Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Marktübersicht des Verbraucherportals Verivox haben rund 150 Gasversorger zum August und September Preiserhöhungen von durchschnittlich elf Prozent angekündigt. Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute dies eine Mehrbelastung von 133 Euro.

Die Gasversorger begründen die Preiserhöhungen laut Verivox mit gestiegenen Beschaffungskosten. Im Laufe des Jahres 2011 hätten sich sowohl die Ölpreise als auch die Großhandelspreise an den Spotmärkten für Erdgas deutlich nach oben bewegt. Allerdings gibt es nach wie vor erhebliche Preisunterschiede zwischen den Anbietern.