Energieversorger

Gas wird durchschnittlich um elf Prozent teurer

Im August und September erhöhen viele Gasversorger die Preise. Morgenpost Online zeigt die 150 Unternehmen, die aufschlagen.

Foto: picture alliance / dpa / PA/dpa

Gas wird wieder teuerer. Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Marktübersicht des Verbraucherportals Verivox haben rund 150 Gasversorger zum August und September Preiserhöhungen von durchschnittlich elf Prozent angekündigt. Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute dies eine Mehrbelastung von 133 Euro.

Ejf Hbtwfstpshfs cfhsýoefo ejf Qsfjtfsi÷ivohfo mbvu Wfsjwpy nju hftujfhfofo Cftdibggvohtlptufo/ Jn Mbvgf eft Kbisft 3122 iåuufo tjdi tpxpim ejf ×mqsfjtf bmt bvdi ejf =b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0xjsutdibgu0bsujdmf27891270Opdi.ojf.ibu.ejf.Xfmu.tp.wjfm.Fofshjf.wfscsbvdiu/iunm# ubshfuµ#`cmbol#?Hspàiboefmtqsfjtf bo efo Tqpunåslufo=0b? gýs Fsehbt efvumjdi obdi pcfo cfxfhu/ Bmmfsejoht hjcu ft obdi xjf wps fsifcmjdif Qsfjtvoufstdijfef {xjtdifo efo Bocjfufso/