Einzelhandel

Baumarkt-Boom ist vorbei: Umsatz deutlich unter Vorjahr

Kunden in einem Baumarkt in München.

Kunden in einem Baumarkt in München.

Foto: dpa

Gartenarbeit oder das Zuhause aufhübschen: Die Corona-Lockdowns hatten den Baumärkten 2020 einen echten Schub gegeben. Der ist nun zu Ende.

Von dpa

Köln. Der Boom in der deutschen Baumarktbranche ist erst einmal vorbei. In den ersten neun Monaten dieses Jahres lagen die Umsätze der Bau- und Gartenfachmärkte mit 15,4 Milliarden Euro um 11,1 Prozent unter dem Niveau des Rekordjahres 2020, wie der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) am Montag mitteilte.

Hatten 2020 noch die corona-bedingte Rückbesinnung auf die eigenen vier Wände, mangelnde Reisemöglichkeiten und ein langer heißer Sommer das Geschäft der Baumärkte beflügelt, so spürte die Do-it-Yourself-Branche in diesem Jahr viel Gegenwind. Der Lockdown im Frühjahr, ein eher durchwachsener Sommer und Lieferengpässe bremsten das Geschäft.

Gemessen am Vor-Corona-Jahr 2019 liefen die Geschäfte der Baumärkte aber auch in diesem Jahr nicht schlecht. Trotz aller Widrigkeiten lagen die Umsätze in den ersten neun Monaten um 2,4 Prozent über dem Niveau des letzten Vorkrisen-Jahres. Die Branche sei nach wie vor "auf einem sehr guten Weg", betonte deshalb der Verband.

© dpa-infocom, dpa:211206-99-277308/2

( dpa )