Deutsche Bahn

400 Meter lang: ICE im XXL-Format fährt durch Deutschland

Seit Sonntag gilt der Sommerfahrplan der Bahn.

Seit Sonntag gilt der Sommerfahrplan der Bahn.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Der neue extralange ICE-Zug der Deutschen Bahn hat Platz für mehr als 900 Fahrgäste. Auf diesen Strecken ist er unterwegs.

Berlin. Seit Sonntag gilt der Sommerfahrplan der Deutschen Bahn. Damit Reisende in der Ferienzeit gut zu ihren Urlaubszielen kommen, sollen täglich mehr als 10.000 zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung stehen. Dafür sorgt auch ein neuer, fast 400 Meter langer XXL-ICE.

Platz für 900 Fahrgäste hat der extralange Zug. Am Sonntagmorgen fuhr er erstmals in Hamburg los. Weiter führt seine Strecke über Hannover und Frankfurt am Main bis in die Schweiz nach Base, Zürich und Chur.

ICE im XXL-Format: Mit bis zu 900 Fahrgästen bis in die Schweiz

Auch auf der Route von Hamburg über Dortmund und Köln, über Frankfurt Flughafen und Stuttgart bis nach München ist der XXL-ICE künftig fahrplanmäßig unterwegs.

Auch interessant: Verhandlungen gescheitert: Lokführer drohen mit Streiks

Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung am Berliner Hauptbahnhof hatte am Dienstag Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen der 374 Meter langen XXL-ICE auf den Namen „Bundesrepublik Deutschland“ getauft. (afp/fv)