Heimtextilien

Lidl: Wolfgang Joop verkauft Luxus-Artikel im Discounter

Satinbettwäsche, Handtücher, Wohndecke – Stardesigner Wolfgang Joop hat für den Discounter Lidl eine Heimtextil-Reihe entworfen.

Aldi & Lild: Hype um Modekollektionen

Discounter Mode: Lidl und Aldi verkaufen nun Modekollektionen, die ihr eigenes Logo präsentieren. Um die neuen It-Pieces wird sich gestritten.

Beschreibung anzeigen

Berlin. Luxus zum kleinen Preis – das hat einen guten Klang. Satinbettwäsche von Stardesigner Wolfgang Joop, eine Kuscheldecke ebenfalls vom Topstar des deutschen Modegurus. Discounter Lidl weiß, wie man Kunden lockt. Online läuft der Countdown zur Bestellung. Ein bisschen so, als wäre es der Abzählmodus für den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Verkaufsstart: Montag, 28. September.

Joop für Lidl: Bettwäsche und Bademäntel zum Schnäppchenpreis

Auf dem Prospekt ist zu sehen, wie sich Joop (75) höchstpersönlich und sehr dekorativ auf einem Bett platziert hat, das selbstredend mit seiner Bettwäsche ausgestattet ist. Himbeerfarben. Die Standardgröße von 135x 200 cm kostet 24,44 Euro. Preis wie Farbe ist bei der zu „100 Prozent in Deutschland“ gefertigten Wohndecke gleich.

Bettwäsche, Kissenbezüge, Frottierhandtücher, Bademäntel – irgendwie recht intim, was da auf dem Wühltisch des Supermarkts zu finden sein wird. Üblicherweise sind es sonst ja eher gesalzene Preise, die der Modeguru für seine Artikel nimmt. Dass er über die Schnäppchenpreise einen Imageverlust erleiden könnte?

So denkt doch keiner, der sich bestens vermarkten will. „Luxus muss nicht nur für eine kleine Auswahl an Kunden zugänglich sein. Jeder sollte ein kleines bisschen davon in seinem eigenen Zuhause haben“, sagt Joop. Warum er seine Ware aber jetzt wirklich für einen Appel und Ei anbietet, sagt er nicht.

Lesen Sie auch: Hüten, Hosen und Co.: Kunden stehen für Aldi-Mode Schlange

Schon Heidi Klum verkaufte ihre Kollektion beim Discounter

Aber er ist ja nicht der Erste. Die wohl berühmteste Star-Kollektion, die bisher bei dem Discounter erhältlich war, ist die Mode-Kollektion von Topmodel-Queen Heidi Klum, die Schnäppchenjägerinnen 2017 mit Runway-Pieces zu Billigpreisen beglückte. Und aus dem Joop-Clan hat bereits seine Tochter Jette gezeigt, dass sie sich für einen Discounter nicht zu schade ist. Gut, es gab keine Cocktailkleider, aber dafür viel zeitgemäßer: Mund-Nasen-Bedeckungen – sogar welche zum Ausmalen für Kinder. (Zweierpack mit Erwachsenen- oder Kinder-Masken für 4,86 Euro bzw. 3,89 Euro).

Discounter – Mehr zum Thema:

Luxus zwischen Apfelsinenkisten

Ob es auch bei der zwölfteiligen Marke „LOOKS by Wolfgang Joop“ so ähnlich ist wie bei vielen anderen Artikeln beim Discounter? Dass Luxusartikel im Umfeld von Apfelsinenkisten und Waschpulver ein wenig von ihrem Reiz verlieren? Un das ist ja auch noch die Frage, ob man wirklich in diesen Zeiten für einen Bademantel Schlange stehen will? Und die Angst, dass sich das alles gar nicht lohnt, weil das Frottierteil doch schon ausverkauft ist.

Melanie Pöter, Pressesprecherin von Lidl, sagt auf die Frage, ob denn genügend Artikel geordert wurden, um Frust zu vermeiden, nur den Standardsatz: „Solange der Vorrat reicht.“

Auch interessant: