Deutsche Bahn

Gratis-WLAN für Reisende erst an jedem achten Bahnhof

Kostenloses WLAN am Bahnhof finden Reisende auch im Jahr 2020 nur selten in Deutschland. Drei Bundesländer zeigen, wie es besser geht.

Videografik: So wird die Atemluft in Passagierzügen ausgetauscht

Die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus betrifft auch öffentliche Verkehrsmittel. Die Videografik erläutert, wie die Atemluft in modernen Passagierzügen konstant ausgetauscht wird.

Beschreibung anzeigen

Berlin. Kostenloser Internetzugang steht Reisenden an Bahnhöfen nur selten zur Verfügung. An gerade einmal jeder achten Verkehrsstation der Deutschen Bahn AG gibt es öffentliches WLAN. Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums sind 641 der insgesamt 5376 Haltestellen entsprechend ausgestattet. Das geht aus der Antwort auf eine kleine Anfrage von FDP-Abgeordneten um den Verkehrsexperten Torsten Herbst hervor, die unserer Redaktion vorliegt.

Führend ist dabei das Land Hessen. Dort können Reisende an 334 der 426 Stationen auf ein öffentliches WLAN-Angebot zugreifen. In Schleswig-Holstein sind es 110 von insgesamt 137 Haltestellen im Streckennetz der Deutschen Bahn. Alle anderen Bundesländer kommen auf deutlich geringere Zahlen. Unter den Stadtstaaten führt Hamburg mit WLAN an 54 der 56 Stationen, gefolgt von Berlin mit zwölf von 133 Bahnhöfen.

Wann Reisende in ganz Deutschland mit einem flächendeckenden Internetzugang an den Bahnhöfen rechnen können, ist laut Verkehrsministerium noch nicht absehbar. Die Deutsche Bahn wolle ihr WLAN-Angebot ausbauen – die genauen Details würden derzeit erarbeitet. Lesen Sie auch: So reicht das Datenvolumen beim Surfen endlich aus.

WLAN in allen Fernzügen der Deutschen Bahn bis Ende 2021

„Wenn die Bahn im Wettbewerb mit anderen Verkehrsmitteln zukünftig bestehen will, muss sie endlich ihre Hausaufgaben erledigen und durch attraktive Angebote und besten Service überzeugen“, sagt FDP-Politiker Herbst. „Ein kostenloses WLAN-Angebot an Bahnhöfen gehört zur Kundenfreundlichkeit heute ganz einfach dazu.“ Lesen Sie auch: Lahme Internetverbindung – So können sich Kunden wehren

Seit Anfang 2017 bietet die Deutsche Bahn ihren Reisenden im ICE einen kostenlosen WLAN-Zugang, Ende 2021 soll er auch in allen IC-Zügen zur Verfügung stehen. Ob es in Regionalzügen WLAN gibt, hängt von den Vorgaben der jeweiligen Bundesländer ab. Ein Problem: Solange nicht an allen Bahnstrecken ausreichend Funkmasten stehen, kann es auch kein Internet geben. Das sind die Pläne der Bahn für den Regionalverkehr der Zukunft. (aky)