Lebensmittel

Rückruf bei Lidl: „Milbona Gouda“ kann Kunststoff enthalten

Hersteller Delicateur ruft „Milbona“ Gouda zurück. Der Käse kann Kunststoff enthalten. Verkauft wird der Käse beim Discounter Lidl.

Beschreibung anzeigen

Bodegraven.  Rückruf bei Lidl: Der 250 Gramm „Milbona Gouda, jung gerieben“ kann eventuell Kunststoffteile enthalten. Der niederländische Hersteller Delicateur hat einen Rückruf für das Produkt gestartet.

Betroffen sind Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.04.2019, den Losnummern 834799538051020190121 und 834799538051021190121 und dem Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG. Aldi muss derweil die „Schinken-Rotwurst“ wegen Listerien zurückrufen.

Verkauft bei Lidl in NRW, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz

Der Hersteller warnt, dass aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr Kunden das Produkt keinesfalls konsumieren sollten. Der Käse wurde bei Lidl in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz verkauft.

Das Produkt kann laut Lidl in allen Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. (jb)