Aufschnitt

Rückruf bei Edeka: Metallstücke in Hähnchen-Aufschnitt

Eine in Edeka- und Marktkauf-Filialen verkaufte Wurst steht im Verdacht, Metall zu enthalten. Kunden bekommen den Preis erstattet.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Beschreibung anzeigen

Der Wurstwarenhersteller Kupfer ruft wegen der Gefahr von Metallstücken in einzelnen Produkten den Edeka- und Marktkauf-Artikel „Gut & Günstig Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade“ zurück.

Wie das Unternehmen mitteilte, ist ausschließlich Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 3. bis 15. Februar betroffen.

Verbraucher, die den Aufschnitt gekauft haben, bekommen den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenzettels in einer Edeka- oder Marktkauf-Filiale erstattet.

Nicht nur Edeka muss sich mit einem Rückruf beschäftigen:

(jb/dpa)