Tanken

1,50 Euro pro Liter: Benzinpreise klettern auf Vierjahreshoch

München. Tanken ist in Deutschland so teuer wie seit vier Jahren nicht mehr. Erstmals seit 2014 sei der Preis für einen Liter Super E10 wieder auf 1,50 Euro pro Liter geklettert, erklärte der ADAC am Mittwoch. Das seien 1,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Sparen könnten Autofahrer, wenn sie die Schwankungen über den Tag nutzen: So sei Tanken morgens besonders teuer. Zwischen 15 und 17 Uhr sowie zwischen 19 und 22 Uhr seien die Preise dagegen am niedrigsten.