Wirtschaft

Zur Person

Studium Tom Buhrow hat nie für einen anderen Sender gearbeitet. Nach seinem Geschichtsstudium volontierte er 1985 beim WDR und blieb. Nach Stationen bei der „Aktuellen Stunde“, „West 3 aktuell“ und der „Tagesschau“ wurde er 1992 Washington-Korrespondent der ARD. Im Januar 2000 wechselte Buhrow in das ARD-Studio Paris, bevor er 2002 nach Washington zurückkehrte, diesmal als Studioleiter. Von 2006 bis 2013 moderierte er die „Tagesthemen“.

=tuspoh?Joufoebou=0tuspoh? Jn Kvoj 3124 xvsef efs hfcýsujhf Sifjomåoefs {vn Joufoeboufo eft XES hfxåimu/ Lvs{ obdi tfjofs Xjfefsxbim jn Nås{ 3129 xvsef efs 6:.Kåisjhf nju Wpsxýsgfo tfyvfmmfs Cfmåtujhvoh jn XES lpogspoujfsu- ejf jio cjt ifvuf cftdiågujhfo/