Lebensmittel

Doch nicht glutenfrei: Aldi Nord ruft Pasta zurück

Aldi Nord hat einige Maispasta-Produkte zurückgerufen. Obwohl sie als glutenfrei gekennzeichnet sind, können sie Gluten enthalten.

Diese Pasta-Produkte hat Aldi Nord zurückgerufen.

Diese Pasta-Produkte hat Aldi Nord zurückgerufen.

Foto: Aldi Nord

Essen/Berlin.  Aldi Nord hat einige Pasta-Produkte der Marke D’Antelli zurückgerufen. In den 500-Gramm-Packungen der Sorten Spaghetti, Fusilli und Penne des Lieferanten „S. Trade“ könnte Gluten enthalten sein, obwohl die Nudeln als glutenfrei gekennzeichnet sind, wie der Discounter mitteilt.

Besonders für Menschen mit Glutenunverträglichkeit kann der Verzehr unangenehme Folgen haben wie allergische Reaktionen, Magen- und Darmbeschwerden. Käufer können die Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises in den Aldi-Filialen zurückgeben. Aldi teilte mit, dass das Produkt vorübergehend aus dem Sortiment genommen wurde.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

(ba)