Airline

Ryanair-Kunden haben bald weniger Zeit für Online-Check-in

Wer ab 13. Juni mit Ryanair fliegt, muss sich auf neue Zeiten für den Online-Check-in einstellen. Außer man zahlt für seinen Platz.

Verspätungs-Ranking: Das sind die drei schlimmsten Airlines

Verspätete Airlines: Ja, auch Air Berlin ist natürlich dabei. Und Platz drei ist ziemlich überraschend. Mehr dazu im Video.

Verspätungs-Ranking: Das sind die drei schlimmsten Airlines

Beschreibung anzeigen

Dublin.  Ryanair verkürzt für Passagiere ohne kostenpflichtige Sitzplatzreservierung die Zeit für den Online-Check-in. Dieser wird ab 13. Juni auf allen Flügen nur noch 48 bis 2 Stunden vor Abflug möglich sein, wie die Fluggesellschaft mitteilt.

Bislang ist der Online-Check-in ab vier Tage vor Abflug möglich. Die neue Regelung gebe Kunden mit Sitzplatzreservierung mehr Zeit, um ihre bevorzugten Plätze vor Abflug auszuwählen, erklärt Ryanair.

Nach Einschätzung des Portals „Reise vor9“ erhöht sich dadurch der Druck auf Paare, Familien und Gruppen, sich Sitzplätze gegen Gebühr zu reservieren, wenn sie im Flugzeug zusammensitzen wollen. (dpa)