Fahrverbote

ADAC empfiehlt Nachrüstung von Diesel-Pkw

Stuttgart. Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des Automobilclubs ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern. Das hat der Automobilclub in einer Untersuchung errechnet. Bei den vier Testfahrzeugen, die mit einem sogenannten SCR-System zur Reduktion von Stickoxiden in Abgasen ausgestattet wurden, lag demnach der Schadstoffausstoß anschließend innerorts um bis zu 70, außerorts sogar um bis zu 88 Prozent niedriger. Zum Vergleich: Das Software-Update, das die Autohersteller als Alternative anbieten wollen, soll eine Reduzierung der Schadstoffe von etwa 25 bis 30 Prozent bringen.