Energie

Milder Winter sorgt für geringere Heizkosten

München. Der milde Winter wirkt sich positiv auf die Heizkosten deutscher Haushalte aus. Wie der Gas- und Stromversorger Eon mitteilte, hätten die Kunden von Oktober bis Ende Januar zwölf Prozent weniger geheizt. „Eine Familie, die mit Erdgas heizt, hat jetzt schon rund 75 Euro Heizkosten gespart“, sagte Geschäftsführer Uwe Kolks. Deutschlandweit sei der Winter bisher 1,5 Grad wärmer gewesen als im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Heizung und Warmwasser machen mit rund 75 Prozent den Löwenanteil der Energiekosten im Haushalt aus.