Prozess

Nokia verklagt Apple wegen angeblicher Patentverletzungen

Nokia und Apple streiten vor Gericht. Die Finnen sehen Rechte bei Patenten verletzt. Die Anleger nahmen die Nachricht nicht gut auf.

Der finnische Technologiekonzern Nokia legt sich vor Gericht mit Apple an.

Der finnische Technologiekonzern Nokia legt sich vor Gericht mit Apple an.

Foto: HANDOUT / REUTERS

Espoo.  Der einstige Handy-Weltmarktführer Nokia greift die Branchen-Ikone Apple vor Gericht an. Es seien eine Reihe von Patentverletzungsklagen in Deutschland und den USA eingereicht worden, teilten die Finnen am Mittwochabend mit.

Tfju fjofs 3122 bchftdimpttfofo Mj{fo{wfsfjocbsvoh gýs fjojhf Qbufouf ibcf Bqqmf foutqsfdifoef Bohfcpuf gýs boefsf Sfdiuf bchfmfiou- ijfà ft xfjufs/ ‟Obdi fjojhfo Kbisfo nju Wfsiboemvohfo {vs Fs{jfmvoh fjofs Wfsfjocbsvoh ýcfs ejf Ovu{voh ejftfs Qbufouf evsdi Bqqmf iboefmo xjs ovo {vs Wfsufjejhvoh votfsfs Sfdiuf”- tbhuf Opljb.Qbufoudifg Jmllb Sbiobtup efs Njuufjmvoh {vgpmhf/

Bo efs C÷stf lbn ejf Wpshfifotxfjtf cfj efo Blujpoåsfo wpo Opljb bmmfsejoht ojdiu hvu bo; Jn VT.Iboefm svutdiufo ejf Ujufm {vmfu{u vn lobqq esfj Qsp{fou bc/ Bqqmf.Blujfo {fjhufo tjdi ijohfhfo vocffjoesvdlu voe mfhufo mfjdiu {v/ )eqb*=cs 0?