Wirtschaft

Besondere Ehre

Umbenannt Eine Straße in Ankara soll nach dem Willen der türkischen Regierung nach dem russischen Botschafter Andrej Karlow benannt werden. „Wir werden seinen Namen in Ankara und in unseren Herzen weiterleben lassen“, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Dienstag in Moskau. Die Straße, in der die russische Botschaft liegt, werde künftig Karlows Namen tragen, um dem Diplomaten damit eine Ehre zu erweisen. Cavusoglu kündigte zugleich eine lückenlose Aufklärung des Attentats an.