Frankfurt/Main

Lufthansa: Einige Flugausfälle am Sonntag möglich

Frankfurt/Main. Trotz der Streikpause der Lufthansa-Piloten kann es auch am Sonntag noch zu Flugausfällen kommen. „Wir planen für Sonntag einen weitgehend planmäßigen Flugbetrieb. Es wird jedoch aufgrund der vorangegangenen Streiktage noch zu vereinzelten Flugstreichungen kommen“, teilte das Unternehmen am Sonnabend mit. Kunden sollten sich vorsorglich im Internet vorab über ihren Flug informieren. Die Piloten der Lufthansa hatten seit Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Seitdem gilt ein Notfallplan. An vier Streiktagen verpassten rund 350.000 Passagiere ihren Flug. Am Sonnabend fielen 137 Flüge aus. Freitagabend hatte die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit in dem festgefahrenen Tarifkonflikt einen neuen Vorschlag des Dax-Konzerns abgelehnt. Die Gewerkschaft kritisierte diesen als PR-Schachzug. Das Unternehmen hatte versucht, die Piloten mit einer „Gesamtlösung“ zum Einlenken zu bewegen. Dabei erhöhte sie auch ihr Angebot. Es sieht nun 4,4 Prozent Gehaltsteigerungen in zwei Stufen bis Mitte 2018 vor. Die Vereinigung Cockpit verlangt für die rund 5400 Piloten der Gesellschaften Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings Tariferhöhungen von insgesamt 22 Prozent.