Weihnachtsgeschenke

Deutsche wollen im Schnitt 477 Euro ausgeben

Berlin. Der Einzelhandel erwartet dieses Jahr ein Rekord-Weihnachtsgeschäft. Die Umsätze sollen sich um 3,9 Prozent auf 91,1 Milliarden Euro erhöhen, prognostizierte Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE). Nach einer Studie des Ifes Instituts für den HDE wollen die Bürger 2016 durchschnittlich 477 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben, nach 458,9 Euro im Vorjahr.