Fast-Food-Kette

McDonald’s klagt gegen italienische Stadt Florenz

Rom. Nach Protesten in Rom gegen eine geplante McDonald’s-Filiale spitzt sich auch in Florenz der Streit mit dem US-Unternehmen zu. Die Fast-Food-Kette fordert von der Stadt 18 Millionen Euro Schadenersatz, weil ihr die Verwaltung untersagt hatte, ein Restaurant nahe der berühmten Kathedrale zu eröffnen. Der Bürgermeister hatte sich nach Protesten von Anwohnern im Sommer gegen die Filiale entschieden.